Themen: House, Freiburg, Nitebeat

NITEBEAT B- DAY @ Funpark

NITEBEAT Magazin und www.freiburger-pilsner.de präsentieren:

 

TANZ IN DEN MAI!

+

BIRTHDAY EXCESS: 9 JAHRE NITEBEAT MAGAZIN

+

100STE AUSGABE NITEBEAT/MEHRFLYER

 

Mo. 30.04.07 / Montag 30. April 2007

 
FUNPARK (Freiburg, Hans-Bunte-Str. 16c, www.funpark-freiburg.de)
 

FUNPARK (Freiburg); open 21 – 05 H
Hazienda (Black Floor): Al Kapone, DJ Abdi, DJ Overrath, MC Tawfiq

Hangar (House Floor): Marcos del Sol (Noches con Sol / Basel)

Purzelbaum (Charts & Party): DJ Matze


Am 30.04.2007 feiert das NITEBEAT Magazin, der Guide für Partykultur und Lifestyle für die Region Süddeutschland, das neunjährige Jubiläum seit der Erstlingsausgabe am 30. April 1998 (als Mehrflyer damals noch), die 100ste Ausgabe von Nitebeat/Mehrflyer und noch den „Tanz in den Mai“. Alles in einem. Und das wird so richtig groß diesmal! Hier das „Geburtstagsmenü“ des trendigen Nightlife-Guides, et voilà: über 70 DJs erwarten euch auf 22 verschiedenen Floors in zehn angesagten Clubs für nur 6 Euro Eintritt im VVK – und das inklusive drei gratis Freiburger Pilsner 0,33 l, inkl. drei verschiedener gratis Afterhour-Locations & zahlreichen kostenlosen Shuttle-Bus-Linien zwischen allen beteiligten Clubs & Locations (bzw. 9 Euro Abendkasse für das Paket, oder nur Eintritt one club only ohne die Specials = 5 Euro). Gefeiert wird in folgenden Clubs & Locations (alphabetische Reihenfolge inklusive Musikrichtung): ATLANTIS (Herbolzheim): Hiphop, Black (Black Attack Special Edition); DISKOTHEK SAUSTALL (Bad Krozingen): Partyhits, Charts, Black, R’n’B, Latin; F-CLUB (Freiburg): House, Minimal, Jungle, D’n’B; FUNPARK (Freiburg): Black Music, Charts, Party, House; INSIDE (Emmendingen): Techhouse, House, Elektro; MARIA (Freiburg): House & Techhouse; NACHTSCHICHT (Freiburg): NDW, Schlager, Rock, House, Elektro; OMPLEX (Offenburg): Black, R’n’B, House, Elektrohouse; PARKHAUS (Kenzingen): Techno, Minimal, Techhouse, Elektro; UNIVERSAL D.O.G. (Lahr): HipHop, Dancehall, Rock’n’Party, Techno, Minimal, Techhouse. Mehrere kostenlose Shuttle-Busse fahren die Nacht hindurch zwischen allen beteiligten Locations (Fahrplan liegt am Abend in allen Locations aus). Kostenlose Afterhours für Gäste des Abends steigen im Inside (EM), Universal D.O.G. (Lahr) + F-Club (FR). Der Eintrittspreis beträgt (inklusive drei Freiburger Pilsner 0,33 l gratis) im VVK nur günstige 6 Euro (+ Geb.), VVK in allen Teilnehmenden Clubs & Locations ab zwei Wochen vor Event + in den Burger King Filialen in Freiburg (Löwenstr. + Tullastr.) sowie bei Burger King Offenburg, Abendkasse Kombiticket: 9 Euro, AK one club only: 5 Euro (ohne Bus, gratis Bier, Afterhour usw.). NITEBEAT ist ein monatlich erscheinendes Trendmagazin, das sich thematisch mit Musik, Veranstaltungshinweisen, Szenenews, Lifestyle, Platten- und CD-Rezessionen und Jugendkultur auseinandersetzt. NITEBEAT erscheint aktuell mit zwei verschiedenen Ausgaben in Freiburg und Frankreich (Gesamtauflage: 30.000 Exemplare).

Kommt zum NITEBEAT Birthday, come to dance! www.nitebeat.de

 

NITEBEAT – AM PULS DER NACHT – VORSTELLUNG:

Das monatlich erscheinende kostenlose Trendmagazin NITEBEAT im A6-Pocket-Format ist ein Guide für Partykultur, der eine vornehmlich jugendliche und jung gebliebene Leserschaft anspricht (Kernzielgruppe: 16 – 35 Jahre). NITEBEAT erscheint aktuell mit zwei verschiedenen Ausgaben im Großraum Freiburg / Südbaden und in Frankreich mit einer Gesamtauflage von 30.000 Exemplaren (Freiburg/Südbaden: 20.000 Exemplare, Frankreich: 10.000 Exemplare). NITEBEAT ist damit das erste KOSTENLOSE und flächendeckend erscheinende Stadtmagazin im „Dreiländereck" Süddeutschland - Frankreich - Schweiz, das sich thematisch mit moderner Musik, Veranstaltungshinweisen, Szenenews, Lifestyle, CD-, DVD- und Platten–Rezessionen, Kinoneuheiten und Kultur auseinandersetzt. Der Inhalt des NITEBEAT Magazins stellt für viele Leser einen verlässlichen Leitfaden in der Vielzahl der regionalen Happenings dar.

Die erste Nitebeat-Ausgabe erschien im Mai 1998 (bis August 2000 unter dem Namen „mehrflyer“, seitdem als Nitebeat Magazin). NITEBEAT liegt mit seinen beiden Ablegern an rund 600 Auslagestellen („Points of Interest“ wie Diskotheken, Clubs, Kleiderläden, Szenetreffs, Cafes, Bars, Tankstellen, Jugendzentren, Tattoo- & Piercingshops, Recordstores, Solarien, Restaurants, Veranstaltungen usw.) kostenlos aus und bieten den Werbekunden direkte Zielgruppenwerbung mit nur geringfügigen Streuverlusten, da fast die komplette Auflage stets mitgenommen und gelesen wird (auch Mehrfachnutzung!).

Mit seinem ansprechenden und übersichtlichen Layout, aktuellen Inhalten und zahlreichen Partyfotos erfreuen wir uns bei der Zielgruppe und innerhalb der Jugendkultur einer großen Beliebtheit und einer breiten Akzeptanz.

Die steigende Nachfrage nach NITEBEAT bei der Zielgruppe wird mit neuen Auslagestellen und einem ständig optimierten Vertriebssystem sowie der Durchführung von eigenen Events bedient.

NITEBEAT ist unter www.nitebeat.de+ www.nitebeat.fr+ www.myspace.com/nitebeatmagazinim Netz. Die Kooperation mit der Internet-Fotoseite Nr. 1 in der Region (www.nebukatnezzar.de) ermöglicht über 25.000 Partyfotos der angesagtesten Clubs, Events und Happenings, die wöchentlich neuen Zuwachs erhalten. Auf www.nitebeat.debieten wir den Kunden auch eine alternative Werbeplattform an (Schaltung von Bannern, Newsletter usw.)

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren