Oh oh: Das passiert mit deinem Penis, wenn du älter wirst

Doch du kannst etwas dagegen tun.

Oh oh: Das passiert mit deinem Penis, wenn du älter wirst: Doch du kannst etwas dagegen tun.
Quelle: Kaspars Grinvalds/Shutterstock.com

Wer glaubt, dass sich der Körper nur während der Pubertät stark verändert, der irrt. Tatsächlich durchlaufen wir ein ganzes Leben lang Prozesse, die sich stetig auf unser Aussehen auswirken. Und davon ist auch unser Intimbereich betroffen. 

Während Frauen in einem gewissen Alter in die sogenannten Wechseljahre (auch bekannt als Menopause) kommen, bleiben Männer praktisch bis an ihr Lebensende zeugungsfähig. Doch auch die Herren müssen sich mit den Erscheinungen des Älterwerdens arrangieren. Denn neben einem Bierbauch erwartet sie vor allem eines: ein schrumpfender Penis!

GIF via giphy.com
Grund für den Verlust an Größe sind schwindende Muskelzellen, wie auch taff berichtet. Gleichzeitig nimmt das Bindegewebe zu, weshalb das Glied nicht mehr ausreichend mit Blut gefüllt werden kann. Doch damit nicht genug: Auch die Elastizität kann nachlassen, was sich besonders deutlich bei einer Erektion zeigt. Verantwortlich sind hierfür, ganz genau wie auch in der Pubertät, die Hormone. Bei Kerlen in diesem Fall das mit den Jahren schwindende Testosteron.

Doch jetzt die gute Nachricht: Man(n) kann etwas gegen diese Alterserscheinungen tun und zwar regelmäßig Sex haben und masturbieren und dabei das Becken immer wieder kraftvoll und rhythmisch anspannen. Auf diese Weise kann man einem sinkenden Testosteronspiel und möglicher Lustlosigkeit sogar entgegenwirken. Ein besseres Training für diese Probleme ist wohl kaum vorstellbar. 

GIF via giphy.com
Foto: Kaspars Grinvalds/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?