Themen: Essen, Lifestyle

OMG: Es gibt jetzt süße Donut-Pommes

Vielleicht in Karamell oder Vanillesoße dippen?

Quelle: Screenshot via Instagram.com/ballerstatus

Wie geil ist das denn? Die Fast Food-Kette Dunkin‘ Donuts bietet seit neuestem nicht kreisrunde sondern Donuts in Frittenform an.

Ähnlich wie bei den spanischen Churros, wird der Teig erst frittiert und anschließend in Zucker gewälzt. Der Gedanke lässt uns schon das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Allerdings gibt es die Donut Fries derzeit nur in der US-amerikanischen Stadt Boston und Umgebung. Vielleicht haben wir Glück und die Teigfritten schaffen den Sprung über den Atlantik. Eine Alternative zu der salzig-herzhaften Kartoffelvariante wäre doch echt nicht schlecht, oder? Ob die Donut Fries aber tatsächlich eine Chance haben, entscheiden die Kunden. Kommt das neue Produkt in Boston gut an, könnte der süße Snack bald in Serie gehen. 

 

Ein Beitrag geteilt von The Guide (@theguidelive) am



Foto: Screenshot via Instagram.com/ballerstatus

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren