Thema: Sex

OMG: Mutter schickt Sohn mit Sexpuppe zum Krippenspiel

Ein „Spielzeug“ der etwas anderen Art.

Quelle: Amazon & Anneka via Shutterstock.com (Symbolbild)

Für Eltern sind die Wochen vor Weihnachten eine ganz besonders spannende Zeit, vor allem wenn der Nachwuchs noch in die Grundschule geht. Da gehört ein Krippenspiel der kleinen ABC-Schützen genauso dazu wie Weihnachtsmarktbesuche und Geschenke-Shopping. Was einer Mutter aus Schottland nun passiert ist, ist allerdingsd so gar nicht feierlich oder weihnachtlich.

Die 46-jährige Helen Cox aus der schottischen Stadt Alloa hatte auf Amazon ein Schäferkostüm für ihren Sohn Alfie gefunden. Zum Preis von umgerechnet gerade einmal 18,84 Euro gab es nicht nur eine Verkleidung, sondern auch noch ein aufblasbares Schaf, das eigentlich perfekt für das Krippenspiel wäre, wie auch Unilad schreibt.

Wenn da nicht das ein oder andere kleine Detail wäre, das so überhaupt nicht zu einer unschuldigen Schulaufführung an einer Grundschule passt. Alfie erzählte seiner Mutter, dass ein Lehrer ihn dazu aufgefordert hatte, das Schaf wieder mit nach Hause zu nehmen. Nachdem die Zweifachmama das Plastiktier aufgeblasen hatte, wurde ihre Verwirrung nur noch größer.

Denn das scheinbar so harmlose Schaf hatte nicht nur Wimpern und rote Lippen, sondern auch ein ziemlich großes Loch in seinem Hintern. Die völlig entsetzte Helen recherchierte und fand heraus, dass das Kostüm-Accessoires ebenfalls als Sexspielzeug verkauft wird. Doch Söhnchen Alfie fand großen Gefallen an dem Schaf und versteht nun nicht, warum er nicht damit spielen darf. Und auch Mama Helen sind keine Gründe mehr eingefallen, warum sie die beiden trennen sollte.

GIF via giphy.com
Fotos: Amazon & Anneka via Shutterstock.com (Symbolbild)

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren