Themen: App, Dating, Krass, Pokemon Go

One-Night-Stand & große Liebe: App verkuppelt jetzt Pokémon Go-Spieler

Was war gleich noch einmal Tinder?

Quelle: ibreakstock /Shutterstock.com
Dating-Apps gibt es viele; Eine der bekanntesten ist wohl Tinder. Aber jetzt gibt es etwas Neues: PokeMatch! Eine App, die nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert wie Tinder, eben nur bezogen auf Pokémon Go.

Seit es Pokémon GO gibt, sieht man täglich Menschen mit ihren Handys durch die Straßen und Parks ziehen auf der Suche nach den seltenen Pokémon. Da man selten alleine an einem Spot ist, kommt man auch oft ins Gespräch oder geht zusammen auf die Jagd. Warum sollte man das Ganze nicht vereinfachen, und zwar mit einer Dating-App!

Das haben sich wohl auch die Erfinder von PokeMatch gedacht. Die App bietet die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, sich zu daten (oder natürlich auch mehr ...) oder einfach nur gemeinsam auf die Jagd zu gehen oder sich in einer Arena zu batteln.

Dazu muss man sich per Facebook-Login anmelden. Dein dortiges Profilbild erscheint dann auch bei deinem App-Account. Und dann kann's eigentlich auch schon losgehen. Die App sucht nach Menschen in deiner Umgebung und schlägt sie dir nach Tinder-Art vor. Entweder du streichst diese weg und erhältst keine weiteren Infos oder du streichst in die andere Richtung und bei beidseitigem Interesse kannst du etwas mehr einsehen, private Nachrichten schreiben und dich verabreden (an einem PokéShop oder ähnlichem). 

Jetzt kannst du also nicht nur Pokémon da draußen fangen, sondern auch das eine oder andere Date!  Für Android-User ist die App bereits erhältlich, iOS-Nutzer müssen sich nich gedulden. 

Foto: ibreakstock /Shutterstock.com

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren