Partytipps per Instagram-Fotos

Der etwas andere Reiseführer.

Partytipps per Instagram-Fotos: Der etwas andere Reiseführer.
Die App „Jetpac“ ist der etwas andere Reiseführer, verspricht sie doch angeblich wertvolle Insider-Tipps. Wie soll das gehen? Mit Milliarden von Instagram-Fotos. Die Software sortiert und bewertet all die Bilder, verpackt diese in Rankings und entwirft daraus Reisetipps.
In der Großraumdisco Matrix in Berlin, in der Bar 089 in Hamburg und im türkischen Restaurant Köz Urfa wird am meisten gelacht. Das behauptet jedenfalls die Jetpac-App. Dafür durchkämmt sie öffentlich verfügbare Fotos nach Details, die auf eine bestimmte Stimmung oder Zielgruppe hinweisen. Viele lächelnde Menschen stehen beispielsweise für eine freudige Location, blauer Himmel für schöne Aussichten und Schnurbärte für Hipster.

„Bei Instagram gibt es Milliarden Fotos, die bislang niemand als Datenschatz nutzt“, erklärt Green, Mitgründer der App. Die Bilder seien sehr brauchbare Informationsquellen. Besonders Neulingen in der Stadt soll damit geholfen werden. Wo wird am meisten gelacht? Ergo wo steigt die heißeste Paty? Wo finde ich besonders viele Frauen mit Lippenstift, wo ist die Stimmung eher gechillt? All das wird in bei Jetpac in Rankings zusammen gefasst. Ein cooles Tool ist auch der Menüpunkt „Tribes“. Dort werden Ausflugsziele und Locations angezeigt, die besonders auf die Zielgruppe der jeweiligen Person passen könnten. Wo schwirren viele Studenten, Partytiere, Kiffer, Asiaten, Latinos oder Schwule herum? Die App sucht anhand von Anhaltspunkten zur Herkunft und Interessen in den frei zugänglichen Profilen der Foto-Urheber nach Kategorien.

Aber bei so einer Software bleiben Fehler natürlich nicht aus. Hamburgs U-Bahn Station Oststraße wurde zum Beispiel auf Platz sieben der besten Aussichtspunkte gerankt. Jedenfalls kann man dort viel blauen Himmel bewundern, deshalb ordnet die App diesen Ort in idyllisch ein. Auch die verlassensten Orte könnten zum Place-To-Be werden, wenn nur genügend Fotos von ihnen auf Instagram hochgeladen werden. Green sieht sein Produkt auch eher als eine Art Ergänzung zum Stadtführer: "Die App ist für Leute, die in eine neue Stadt kommen und Inspiration suchen, was sie dort machen können."

Übrigens gibt es auch den "Smile Score", der besagt welche Städte am meisten Lächeln.Brasilien thront auf Platz eins, Deutschland schafft es lediglich auf Platz 111. Aber hierzulande gibt es auch zwischen den Städten große Unterschiede: Laut Lächel-Score sind demnach unter den Großstädten Bremen und Dortmund die fröhlichsten, und in Dresden und Potsdam die traurigsten Menschen zu Hause.
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?