Themen: James, York, Smith, FIEBER

Perlentaucher

1-2-3 From New York to Germany

Braunschweig's 'Vorzeige'-Eventreihe in Sachen Vocal House 'Perlentaucher' mit Live Vocals von James Smith (New York City) am Freitag 05. Oktober im 42° Fieber.

Nur 4 Mal im Jahr öffnet der Perlentaucher seine 'Schatztruhe' und präsentiert im 42° Fieber Perlen des Vocal House. Am 05. Oktober ist es wieder soweit und James Smith aus New York wird das 42° Fieber in einen Hexenkessel verwandeln. Unterstützt wird James von einem Live Saxophone Set von Kaiydo Garcia (Pacha/Ibiza) sowie DJ Jerome (Luxury House).

Mit James Smith ist ein echtes Multitalent zu Gast im 42° Fieber. Der extrem talentierte Sänger aus New York konnte in der Vergangenheit nicht nur durch seine Performance als Musiker überzeugen, sondern stand sogar schon mit Leinwandgrößen wie Spike Lee oder Eddie Murphie zusammen vor der Kamera. Zusätzlich wird Kaiydo Garcia mit einem Live Saxophone Set heisse Sounds ins Fieber zaubern.

Natürlich wird unser Resident DJ Jeromè an diesem Abend wieder mit einem seiner mehrstündigen Sets keine Wünsche offen lassen und das 42° Fieber wieder zum kochen bringen ... versprochen !!!

Weitere Infos zu Perlentaucher und weiteren Veranstaltungen findet Ihr unter www.perlen-taucher.de

James Smith ein Name, der Furore macht, wo auch immer er auftritt, denn dahinter verbirgt sich ein äußerst talentierter und vielseitig begabter Sänger und Entertainer. James Smith wuchs in New York in einer musikbegeisterten Familie auf, die sein Talent früh erkannte und förderte.
Bereits mit 5 Jahren sang er in einen Gospelchor, durch den er bei Konzerten mit seiner außergewöhnlichen Stimme und Ausdrucksstärke auf sich aufmerksam machte. Als 16-jähriger war er ein gefragter Opening Act für verschiedene bekannte Gospel-Künstler. Er arbeitete in den darauffolgenden Jahren mit Künstlern wie Tony Terry und Chaka Khan zusammen und tourte mit bekannten Off-Broadway Musicals wie z.B. "Mama I want to sing" durch ganz Amerika.
Musikalisch orientierte sich James zunehmend in Richtung Soul & Funk. Auch als Schauspieler machte James seine Erfahrungen in diversen Theaterproduktionen und durch sein Mitwirken in Filmen wie Spike Lee‘s "Malcom X" und "Boomerang" mit Eddie Murphy.Mit der bekannten Gospelgruppe "Black Gospel Pearls" kam James dann das erste Mal nach Deutschland, wo seine beeindruckende Stimmgewalt und seine charismatische Ausdrucksstärke schnell für Aufmerksamkeit sorgten. So auch bei der in Köln ansässigen Plattenfirma Emi Electrola mit der er seine Debütsingle "I like it" aufnahm, die auf dem Millionensampler "Bravo Hits 12" vertreten war. Mit diesem Dancefloor-Projekt beweist James, daß seinem Credo der Vielseitigkeit keine Grenzen gesetzt sind. Infos auch im Internet unter: www.jamessmith.de

 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren