Thema: Sex

Pornostar packt aus: Ist größer wirklich immer besser?

Sie muss es ja wissen.

Quelle: Paulik/Shutterstock.com

Penis ist nicht gleich Penis. Manche sind kleiner, andere dicker und wiederum andere sogar gekrümmt. Doch ist größer immer besser und braucht man unbedingt einen riesigen Dödel, um die Frau richtig zu befriedigen. Wer könnte das besser wissen als eine Porno-Darstellerin.

Auch wenn man immer wieder den Spruch hört „Es kommt nicht auf die Größe an“, diskutieren die Menschen weltweit immer wieder über die männliche Ausstattung. Doch nicht nur bei Mädelsabenden oder dem Stammtisch wird über das beste Stück philosophiert. Es gibt sogar zahlreiche wissenschaftliche Studien und Listen über die nationalen Unterschiede in Länge und Dicke.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lana Rhoades (@lanarhoades) am

Pornos vermitteln uns hingegen gerne das Gefühl, dass man als Mann ein riesiges Gehänge haben muss und Frauen beim Anblick einer monströsen Fleischpeitsche total entzückt sind. Aber entspricht das auch der Realität? Genau das hat nun Porno-Star Lana Rhoades in einer Frage-Antwort-Runde geklärt.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lana Rhoades (@lanarhoades) am

Wie der Daily Star schreibt, ist ihr die Größe gar nicht so wichtig. Stattdessen legt sie viel mehr Wert auf die Form. Doch selbst die ist nebensächlich, wenn der Mann nicht aufmerksam genug ist. So erklärt Lana: „Für mich ist Intimität wichtiger - Blickkontakt, Nähe, das Gefühl, mich zu mögen und mit mir zusammen sein zu wollen".

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lana Rhoades (@lanarhoades) am

Ihren Traummann hat die Sexfilm-Queen allerdings noch nicht gefunden. An den hat sie nicht einmal besonders hohe Anforderungen. Schließlich behauptet sie, dass ihr das Aussehen gar nicht so wichtig sei. Stattdessen sollte der Humor stimmen, er sollte gerne kuscheln wollen, ihr bester Freund sein und natürlich sollten die beiden auch im Bett auf einer Wellenlänge sein.

Foto: Paulik/Shutterstock.com

 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren