Thema: trends

Promis, Fuß-Fetischisten & Wikifeet

Warum Sabine Lisickis Füße der Hit auf Google sind.

Der Name der Tennisspielerin Sabine Lisicki ist angesichts ihres Wimbledon-Erfolges dieser Tage in aller Munde. Auch auf Google wird ihr Name derzeit oft gesucht. Doch die Vorschläge, die Google bei der Eingabe anzeigt, sind bisweilen skurril.

Die Suchmaschine Google schlägt nämlich zuerst die Begriffs-Kombinationen vor, die am häufigsten gesucht werden. Einer der ersten Vorschläge die man bei der Eingabe von „Sabine Lisicki“ erhält, ist „feet“. Eigentlich nicht die naheliegenste Suchanfrage, so sollte man meinen. Aber warum werden denn gerade ihre Füße so oft im Internet gesucht? 


Es scheint viele Fuß-Fetischisten unter den Google-Nutzern zu geben. So gibt es sogar eine eigene Internetseite namens wikifeet.com, auf der User Bilder prominenter Füße hochladen können. Außerdem kann man über das Aussehen der Füße abstimmen, wobei von null (hässliche Füße) bis zu fünf (schöne Füße) Sterne vergeben werden können. 

Unserer Wimbledon-Heldin Sabine Lisicki werden hier mit
fünf Sternen sehr schöne Füße bescheinigt. Darf man sich nun an ihrer Stelle geehrt fühlen? Zumindest scheinen viele Menschen sich dem Hobby des Bewertens von Promi-Füßen gewidmet zu haben und diese schauen den Menschen aus dem Fernsehen nun ganz genau auf ihre Treter. Und es gibt wohl auch Schlimmeres als im Internet für schöne Füße bekannt zu sein. 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren