Themen: Grund, Zuschauer, Location, Konzert, Halle, Bushido, Ärzte, BILD, Rapper, Stress, Manager, verbannt, C-Halle

Rausschmiss für Bushido!

„Die Ärzte“-Manager verbannt den Rapper.

„Stress ohne Grund“ ist der Grund für den Stress. Berichten der „Bild“ zufolge soll sich der Betreiber der Konzerthalle dazu entschlossen haben, den Rapper nicht in der C-Halle auftreten zu lassen.

Axel Schulz, Manager der Ärzte und Mitbetreiber der Halle C in Berlin hat Bushido demnach aus der Location verbannen lassen, nachdem die Veröffentlichung seiner Single „Stress ohne Grund“ letzten Monat für so viel Wirbel gesorgt hat. Dies erfuhr die „Bild“ nach eigenen Angaben aus dem Umfeld des Skandal-Rappers. Dieser sollte nämlich am 28. September ein Konzert dort geben. 


Besonders ärgerlich für Bushido: Das Konzert wurde jetzt ins
„Huxleys“ verlegt. Diese Location fasst nur 1600 Zuschauer, in der C-Halle hätten rund 3500 Zuschauer Platz gefunden. Dies bedeutet natürlich auch weniger Einnahmen durch den Ticketverkauf. Das ist nun aber wirklich dumm gelaufen für Bushido.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren