Themen: Hangover, Zoo, Diebstahl, brasilien, Löwe, Diebe, Sao Paulo

Real Hangover? Männer klauen Löwen

Zoobesuch mit Andenken.

Was manche Menschen nicht alles aus dem Zoo mitgehen lassen. Im brasilianischen Monte Azul Paulista stahlen zwei Männer jetzt einen ausgewachsenen Löwen aus dem Zoo. Was sie damit wohl wollten?

Na wer muss da nicht gleich an den ersten Teil von „Hangover“ denken? Die Jungs wachen nach einer durchzechten Nacht in ihrem Hotelzimmer auf. Als sie ins Badezimmer gehen, sehen sie dort einen ausgewachsenen Tiger sitzen. So oder so ähnlich muss es den Männern aus Sao Paulo in Brasilien gegangen sein, als sie am nächsten Tag realisierten, dass sie einen Löwen aus dem Zoo in Monte Azul Paulista gestohlen hatten.

Wie hatten die Diebe es überhaupt bewerkstelligen können einen ausgewachsenen, rund 300 Kilogramm schweren Löwen aus dem Zoo mitgehen zu lassen? Eine Überwachungskamera zeigt, dass die Männer das mächtige Tier mit einem LKW transportierten. Vorher setzten sie den Löwen wohl mit einem Betäubungsgewehr außer Gefecht. Anschließend brachten sie das Tier zu seinem angeblich rechtmäßigen Besitzer rund 500 Kilometer vom Zoogehege entfernt, der den Diebstahl anscheinend in Auftrag gegeben hatte.

Mittlerweile ist der Löwe aber wieder an Ort und Stelle und sicher froh darüber, nicht im Bad eines Hotelzimmers aufgewacht zu sein. Und der rechtmäßige Besitzer? Der kann froh sein, dass bei seinen diebischen Gedanken nicht Schlimmeres passiert ist!

Foto: A Lion at Lustk Zoo via Shutterstock

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren