Rekordversuch gescheitert: Deshalb hat die größte Sex-Orgie der Welt nicht geklappt

Es wurden über 1.000 Leute zum wilden Treiben erwartet.

Rekordversuch gescheitert: Deshalb hat die größte Sex-Orgie der Welt nicht geklappt: Es wurden über 1.000 Leute zum wilden Treiben erwartet.
Quelle: Kaspars Grinvalds/Shutterstock.com

Wie wir vor einigen Wochen berichteten, sollte Anfang dieses Monats die größte Sex-Orgie der Menschheit stattfinden und damit einen neuen Weltrekord aufstellen. Doch nun ist dieser Versuch kläglich gescheitert.

Im Rahmen der Erotikmesse „Sin City 8“ hatten die Veranstalter einige spannende Events geplant. Neben einer Schlampen-Olympiade und Nackt-Karaoke, war für den 2. Juni das Highlight angesetzt: die weltgrößte Orgie. An der sollten mindestens 1.000 Menschen teilnehmen, damit der bisherige Rekord aus dem Jahre 2006 mit 500 Personen geknackt wird. Doch bereits im Vorfeld gab es einige Hindernisse. So weigerte sich beispielsweise die Guinness-Kommission einen Richter zur Veranstaltung zu schicken, wodurch der Rekord gar nicht offiziell anerkannt würde. Außerdem platzte auch die ursprüngliche Location, nachdem es viel Publicity gab. Doch wo soll man auf die Schnelle über 1.000 sexhungrige Leute unterbringen?


GIF via giphy.com

Doch das allergrößte Problem waren die Teilnehmer: Zu dem angesetzten Termin kamen nämlich nur 375 Sexwillige, also nicht einmal die Hälfte der erwarteten Leute und damit auch weniger, als beim derzeitigen Weltrekord. Dennoch verbuchen die Veranstalter die Messe als Erfolg und versuchen im nächsten Jahr erneut, einen neuen Weltrekord auf die Beine zu stellen, wie Las Vegas Weekly berichtet. 

Foto:  Kaspars Grinvalds/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?