Themen: Techno, live, Room, Love, Hallen

Review: I love Techno!

Das eintigartige I LOVE TECHNO Feeling  durften auch alle Freunde von Partytickets.de wieder miterleben, die grösstenteils mit den Partytickets-Partybussen aus weit entfernten Städten wie Stuttgart, Mannheim, Nürnberg, Frankfurt, Hamburg und aus dem Ruhrpott angereist waren.

Wir sehen uns im nächsten Jahr! Warum? Because I LOVE TECHNO!

Adam Beyer, Dave Clarke und die British Murder Boys haben die Grundmauern des Red Room in genauso wohlige Schwingungen versetzt wie es Stephan Bodzin, Alter Ego LIVE und Marco Bailey im Yellow Room taten. Der Green Room hatte in Sachen Hitze auch dieses Jahr wieder alle Rekorde gebrochen: Marco Remus, Rush, Sven Wittekind LIVE und Felix Kröcher sorgten für tausende von schweissbedeckten Körpern! Im Blue Room sorgten Monica Electronica, Simian, Mobile Disco LIVE, Dr. Lektroluv, Digitalism LIVE, Ellen Allien, Miss Kittin & The Hacker LIVE sowie MSTRKRFT für den richtigen Hüftschwung. Im Orange Room ging es mit unter anderem Boys Noise, Goose LIVE und Justice LIVE nicht minder heiß her. Am Ende zeigte Felix da Housecat noch einmal, was es heißt, Techno zu lieben. Dies tat er sogar so ausgiebig, dass vor lauter Tanzbeinen kaum noch ein Durchkommen möglich war. Auch im Jahr 2007 pilgerten deutsche Technoliebhaber wieder in die heiligen Hallen des Flanders Expo in Gent. Auch ohne Anwesenheit von Underworld feierten rund 35.000 Gäste in den komplett ausverkauften belgischen Gefilden. Kein Ticket war mehr zu kriegen! Nichts ging mehr! Dies bezog sich aber wirklich nur auf den Ticketkauf: In den Hallen selber tobten nämlich die Beats!

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren