Review: Snowzone 2008

Review: Snowzone 2008:
Plastik Funk, Phil Fuldner, Marc Galves, Raveline-Matador Discordia und
alle weiteren Plattenpäpste gaben ihr Bestes, um das schlechte Wetter
bei knackigen Beats in Vergessenheit geraten zu lassen! Frei nach dem Motto: Dann verlegen wir die Abfahrt eben nach Innen! Klickt euch einfach rechts in
die Galerien und seht, wie das ausgesehen hat!

www.snowzone.de
So mussten die Abfahrten nun für einige Tage unberührt bleiben bzw. waren nur für Top-Fahrer mit guter Ortskenntnis und ebenso guter Ausstattung befahrbar. Doch jedem eingefleischten Snowzoner machte das natürlich keinen Strich durch die Rechnung: Die Partys stiegen schließlich trotzdem!
Nachdem die Schnee-Pilgerer in den ersten zwei Tagen wie gewohnt die atemberaubenden Abfahrten des Skigebiets in Les 2 Alpes genießen konnten und auch die ersten Partys eine verheißungsvolle Woche versprachen, kam am dritten Tag der Alptraum eines jeden Wintersportlers angesaust: ein Schneesturm.

Strahlend blauer Himmel, perfekter weißer Powderschnee und dazu eine gehörige Portion heißer Beats: Dafür ist die Snowzone bekannt. Und auch in diesem Jahr kamen die Snowboarder und Skifahrer wieder in Scharen von Nah und Fern angereist, um eine Woche die ideale Kombination aus perfektem Schnee und heißen Partys zu genießen. Und das auf knapp 3.600 Metern Höhe!
Eine Woche Schnee, Spaß und Party!

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?