9

Rihanna glaubt an Außerirdische

Like aliens in the sky.

Rihanna glaubt an Außerirdische: Like aliens in the sky.
Irgendeinen Dachschaden muss man als Popstar wohl haben. Rihanna jedenfalls glaubt daran, dass uns bald grüne Männchen aus dem All besuchen kommen. Deswegen hat sie nun sogar Experten engagiert, die sie über die aktuelle Lage am Himmel informieren. Sie meint es anscheinend echt ernst mit den Aliens.
Wie der britische Daily Star berichtet, soll Popstar Rihanna an Außerirdische glauben. Das ist aber noch nicht alles. Glaubt man der Sängerin, werden sie noch zu ihren Lebzeiten auf der Erde landen. Auf so einen Besuch will man sich natürlich vorbereiten. Deswegen hat Rihanna extra jemanden engagiert, der für sie den Luftraum über der Wüste Nevadas im Auge behält. 

Der sogenannte „Sky Scanner“ soll angeblich von seinem Standort aus in Kontakt mit der Sängerin stehen, über sie über etwaige UFO-Sichtungen zu informieren. Die Mojave-Wüste soll der ideale Landeplatz für Aliens sein, in direkter Nachbarschaft zu dem legendären Sperrgebiet Area 51: Verschwörungstheoretiker vermuten, dass die US-Regierung hier seit Jahren geheime UFO-Untersuchungen anstellt und Aliens obduziert.  

Die Obsession mit E.T und Kollegen scheint Rihanna ihrem Vater zu verdanken. Angeblich soll dieser die Sängerin und ihren Bruder – der übrigens auch an den Besuch von Aliens glaubt – während ihrer Kindheit immer dazu angespornt haben, den Himmel nach UFOs abzusuchen. Also Rihanna, falls du noch einen Sky Scanner in Übersee brauchst: Gegen ein gewisses Gehalt erklären sich sicherlich viele bereit, für dich ein bisschen in den Himmel über Deutschland zu starren. Wer weiß, vielleicht landen die Aliens ja zuerst bei uns. Like Aliens in the sky, shine bright. 
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?