Themen: Album, HipHop, Song, rot, Sabrina, Setlur

Sabrina Setlur: ROT

Natürlich findet ihr auf ROT aber auch typische Sabrina-Setlur Stücke, wie zum Beispiel die Liebeslieder „Am Feuer“, oder „Lass mich los“. Das wohl traurigste Lied auf dem Album ist „ Als sei nix gewesen“ – ein Song, der über den Weltschmerz handelt. Dieser Song wird aber schnell wieder ins rechte, neue, rote Licht mit dem Song „Bald vielleicht o.k.“ gerückt, denn dieser handelt über das Überwinden von eben diesem Weltschmerz. Balladen sind aber eher eine Randerscheinung auf diesem Album, die Farbe Rot steht für Kraft, Energie, Nachdruck, Spannung: Sabrina hat eine Sammlung von Titeln erschaffen, die zum Tanzen und Spaß haben animieren. Dieses Album beinhaltet belebende, neue Elemente, die den „Setlur-Sound“ absolut einzigartig machen und die es ermöglichen, dass sich das Album wieder einmal mehr als deutlich von dem abhebt, was sich im Augenblick in Deutschland HipHop nennt, umso mehr von dem, was aktuell an weiblichem HipHop produziert wird. Auch, wenn man das bei Damen nicht sagen sollte: Sie ist ja auch schon ein alter Hase im Geschäft. Alles wird rot!
  
Tracklisting:
 
1.   Das Leben in Rot
2.   Lauta
3.   Discolampen
4.   Rot
5.   I think I like it
6.   Lass mich los
7.   Überleben
8.   Dieses Mal
9.   Fühlt sich gut an
10. Im roten Raum
11. Als sei nix gewesen
12. Bald vielleicht o.k.
13. Am Feuer
14. Zweifellos

Unbedingt anschauen solltet ihr euch die brandneue Webseite - hier gibt es einiges zu sehen und hören:
www.rot.fm

Es ist wieder soweit: Die erfolgreichste deutsche Rapperin Sabrina Setlur präsentiert ihr sechstes Album. Es trägt den Titel ROT und die Eigenschaften dieser Farbe lassen sich ohne weiteres auf die 15 Lieder des Albums übertragen: optimistisch, leidenschaftlich und voller Enthusiasmus. Alle Titel auf ROT sind direkt aus dem und für das Leben!

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren