Themen: Fragen, Bravo, Test, Psycho-Test

Schwulen-Diskriminierung in der Bravo?

Skandal: Psycho-Test bedient Klischees.

Eigentlich ist das Dr. Sommer-Team von der Bravo für sein professionelles und einfühlsames Verhalten bezüglich der Fragen der jungen Leser rund um das Thema Sexualität bekannt. Doch jetzt sorgte ein Psycho-Test auf der Homepage des Jugend-Magazins für Furore. Werden bei der Bravo Schwule diskriminiert?

Bei dem zurzeit heiß diskutierten Inhalt handelt es sich um einen Psycho-Test mit der Leitfrage „Bist du vielleicht schwul?“. Die Aussagekraft solcher Tests ist natürlich meist sowieso nicht die genaueste, allerdings schaffte es die Bravo mit der Art der gestellten Fragen die Gemüter zu erhitzen. Wieso? Mit den Fragen scheinen wirklich sämtliche Klischees von männlichem, beziehungsweise weiblichem Rollenverhalten abgeklopft zu werden. 


Fragt sich nur, was die Testfragen mit Homosexualität zu tun haben. Einige von ihnen wirken eher diskriminierend und drängen Schwule in eine Rolle, die das typisch weibliche Klischee auszufüllen scheint. 

Beispielsweise stellt der Test Fragen wie „Welche Farben haben die Klamotten in deinem Kleiderschrank?“ oder „Vor dir auf dem Boden ist eine Spinne. Was tust du?“. Auch fraglich ist, was genau die Beantwortung der Frage „Wenn du mit einem Ball auf ein Ziel werfen sollst, wie oft triffst du?“ mit der sexuellen Orientierung zu tun haben soll.

Viele der Leser reagierten ebenfalls mit Kopfschütteln auf diesen Test. Auf
Twitter und anderen sozialen Netzwerken machen die Menschen ihrem Ärger Luft. Mittlerweile hat die Bravo den Test aus dem Netzt genommen. Der Verlagssprecher gibt gegenüber der Süddeutschen an, man habe das Thema Homosexualität auf eine „lockere Art und Weise“ behandeln wollen. 

Also alles nur Spaß? Immerhin, wer sich ganz durch den Fragenkatalog und bis zum Testergebnis geklickt hat, der gelangte angeblich zu dem Hinweis
„Es ist übrigens egal, welche Farben Deine Klamotten haben, ob Du überlegst Dich zu schminken, ob Du eher männliche oder weibliche Freunde hast, ob Du Angst vor Spinnen hast oder gut werfen kannst – das alles sagt nichts darüber aus, ob Du schwul bist oder nicht. Die Antworten auf diese Fragen haben also auch keinen Einfluss auf das Ergebnis.“

Aber warum kommen solche Fragen dann überhaupt in dem Test vor? Eine vermeintliche Ironie ist in diesem Beitrag wohl nach hinten losgegangen.

Weiterführende Links:
Lustiges vom Dr. Sommer-Team

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren