9

Seitensprung-Studie zeigt: An diesem Tag gehen die meisten Leute fremd

Decken wir jetzt alle heimlichen Affären auf?

Seitensprung-Studie zeigt: An diesem Tag gehen die meisten Leute fremd: Decken wir jetzt alle heimlichen Affären auf?
Quelle: Roman Samborskyi/Shutterstock.com

Auch wenn die meisten Menschen in monogamen Beziehungen leben, gehen immer wieder Leute fremd. Warum sie das machen, kann die verschiedensten Gründe haben. Eine Studie aus Großbritannien hat sich nun damit beschäftigt, WANN genau sie es tun.

Die Seitensprung-Plattform „Illicit Encounters“ hat kürzlich 1.000 Menschen zu ihrem Fremdgeh-Verhalten befragt. Dabei kamen interessante Ergebnisse heraus. So treffen sich beispielsweise die Untreuen durchschnittlich zwei Mal in der Woche mit ihren Affären. Am häufigsten freitags um 18.45 Uhr, Dienstage folgen auf Platz 2.

92 Prozent der Fremdgeher nutzen als Ausrede, dass sie sich nach der Arbeit noch mit Kollegen treffen.  Ebenfalls gern genutzte Vorwände sind der Besuch im Fitnesstudio und ein Wiedersehen mit alten Freunden.

GIF via giphy.com

Generell scheinen untreue Partner eine strikte Routine zu verfolgen, weil Affären so seltener auffliegen, wie der Sprecher der Fremdgeh-Community gegenüber Daily Mail erklärt. Demnach ist der Freitag auch so beliebt, weil man den Samstag dann als eine Art Wiedergutmachung mit dem offziellen Partner verbringt – wie nett.

Wenn dein Schatz also freitags immer mit Kollegen unterwegs ist und sich Samstag um dich kümmert, solltest du jetzt vielleicht etwas misstrauisch werden.

Foto: Roman Samborskyi/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?