Themen: Sexy, YouTube, Hot Stuff, Pornostar

Sexy Clips: Jetzt erobern deutsche Pornostars YouTube

Nackte Tatsachen sorgen für Wirbel.

Quelle: Screenshot via Katja Krasavice / YouTube

Sie sind jung, knackig und genau das präsentieren Deutschlands Erotik-Sternchen zurzeit immer öfter auch auf YouTube. Die schlüpfrigen Videos mit viel Dekolleté und heißen Szenarien kommen natürlich extrem gut an. Und obwohl YouTube nackte Haut so gar nicht gern zulässt, ergattern die gut gebauten Ladys dort zurzeit unfassbar hohe Klickzahlen.

Lunas Wurstbrot und Lucy-Cat sind zum Beispiel zwei Porno-Sternchen, die Clips mit erfolgversprechenden Titeln wie „Dirty Talk Blowjob“ oder „Touch my Body“ ins Netz stellen.



Natürlich kommen solche Filmchen exrem gut an. Mittlerweile ziehen selbst Mädels nach, die eigentlich gar nichts mit Pornos am Hut haben. Zum Beispiel Katja Krasavice. Sie ist 19 Jahre jung, nennt sich auf Instagram mrsbitch und auf ihrem YouTube-Kanal wird sie diesem Namen mehr als gerecht.

Sie ist ist das neue Erotik-Sternchen Deutschlands. Und auf YouTube ergattert die gut gebaute Blondine dort zurzeit unfassbar hohe Klickzahlen.

„WTF? Ich befriedige mich mit ner GURKE“, „Ich KÜSSE eine Frau“ oder „Mein erstes Mal Sex“ lauten die Titel ihrer erfolgversprechenden Videos. Das Erotik-Model kassierte mit ihrem schlüpfrigen Channel bereits über 100  Millionen Aufrufe und beinahe 600.000 Abonnenten.



Und ihr neuestes Video wurde in den ersten zwei Tagen direkt mit 600.000 Klicks belohnt.

Scheinbar mausern sich die sexy  Videos gerade zur ernsthaften Konkurrenz für Bibi und Co. Wer weiß, vielleicht müssen die Mädels bald nachziehen, um mit den (heißen) Anschluss nicht zu verpassen.

Foto: Screenshot via Katja Krasavice / YouTube

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren