Themen: SIDO, Rapper, Polizei, wegen, Dominic, Heinzl, Ermittlungen, eingeleitet, vorgeladen, Drogenmissbrauchs

Sido wegen Drogen vorgeladen!

Ermittlungen sind eingeleitet.

Auch das noch! Als wenn Sidos öffentlicher Ausraster am vergangenen Freitag, bei dem er den Journalisten Dominic Heinzl im österreichischen Fernsehen zu Boden schlug (virtualnights berichtete), nicht schon genug Aufsehen erregt hatte, folgen jetzt zusätzlich Ermittlungen wegen Drogenmissbrauchs.

Dass Sido ab und an mal ganz gerne einen Joint raucht, daraus hatte der Rapper bisher nie einen großen Hehl gemacht. Die österreichische Polizei allerdings scheint mit dem Verhalten des 31-jährigen Berliner ganz und gar nicht einverstanden zu sein. Da ein ORF-Mitarbeiterin behauptet hatte, Sido sei ständig hinter den Kulissen am Kiffen gewesen, hat die Landespolizei nun auch die Ermittlungen wegen Drogenmissbrauchs eingeleitet. 


Chefinspektor Roman Hahslinger zu Bild.de: "Wir haben Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung und des Suchtmittelmissbrauchs gegen Sido eingeleitet. Es handelt sich in beiden Fällen um ein Offizialdelikt. Sido wird von uns vorgeladen, um eine Aussage zu machen."

Erstaunlicherweise zeigte Dominic Heinzl den Rapper nicht bei der Polizei an. Körperliche Gewalt sei für ihn zwar unentschuldbar, allerdings rechne er damit, dass Sido sich seines Fehlverhaltens bewusst sei.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren