Themen: EX, Peinlich, Auto, Krass

Sie zerstört das Auto ihres Ex und übersieht dabei ein dummes Detail

Und die ganze Welt kann sich ihren dummen Fehler jetzt im Netz ansehen.

Quelle: Screenshot via Jupiter Buzh / YouTube

Liebeskummer hat ja viele Gesichter: Der eine verkriecht sich heulend ins Bett und sieht zu, dass er permanent einen guten Pegel hält, um den Trennungsschmerz zu verdrängen. Und dann gibt es da die Kandidaten, die zu härteren Mitteln greifen, um ihrem frisch entflammten Hass Ausdruck zu verleihen. Die 19-jährige Carmen Chamblee gehört zur zweiten Sorte und schmiedete einen miesen Racheplan, in dem es hauptsächlich darum ging, das Auto ihres Ex-Freundes zu zerstören.

Carmen wollte den Wagen ihres Verflossenen in Brand setzen – und das tat sie auch. Eine Kamera filmte die junge Frau aus Florida dabei, wie sie den weißen Honda Accord anzündete.



Der Plan schien also erstmal aufgegangen zu sein - und zwar in Flammen. Dumm nur: Bei dem Auto handelte es sich überhaupt nicht um das ihres Ex-Freundes. Die Tatsache, dass das peinliche Malheur sogar gefilmt wurde, macht die Geschichte auch nicht unbedingt besser. 

Zu dem Liebeskummer gesellt sich jetzt also auch noch eine saftige Strafe wegen Sachbeschädigung.  

Foto: Screenshot via Jupiter Buzh / YouTube

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren