Themen: Album, Rock, Silbermond, Band, passiert

Silbermond: Nichts Passiert Discboxslider - anhören!

Nach drei Jahren kommt das dritte Album der Deutsch-Rock-Band.

Natürlich werden auch bei Nichts Passiert jubelnde Teenie-Fans nicht ausbleiben.Zumindest aber im heimischen Wohnzimmer lassen sich die Tracks in aller Ruhe hören.

Tracklisting:
1. Alles Gute
2. Nichts passiert
3. Ich bereue nichts
4. Irgendwas bleibt - Album Mix
5. Tanz aus der Reihe
6. Krieger des Lichts
7. Nicht mein Problem
8. Keine Angst
9. Die Liebe lässt mich nicht
10. Nichts mehr
11. Nach Haus
12. Bist Du dabei
13. Weg für immer
14. Sehn wir uns wieder

Man mag meinen bei der deutschen Band Silbermond um Sängerin Stefanie Kloß stünde derzeit alles im Rahmen der Zahl drei. Oder ist es doch nur ein komischer Zufall, dass wir auf das Album Nummer drei ganze drei Jahre warten mussten? Das lassen wir mal dahin gestellt, eines steht fest: Mit Silbermonds aktuellem Album Nichts Passiert hat sich das Warten gelohnt.

Für eine Band wie Silbermond, die viele nur als Teeni-Band wahrnehmen, war die Arbeit an dem dritten Album daher besonders schwer, vielmehr sogar anspruchsvoll. So sollte Nichts Passiert auch werden, anspruchsvoll eben. Das Album sollte sich von seinen Vorgängern abheben. Aber anstatt sich von dem Erfolgsdruck und der hohen Erwartungshaltung, mehr und mehr belasten zu lassen, machten Stefanie Kloß, Johannes und Thomas Stolle und Andreas Nowak Nägel mit Köpfen: Sie befreiten sich von dem Druck und machten einfach das, was sie am besten können – Musik!

Nichts passiert entstand innerhalb von sechs Monaten. Silbermond schöpfen dabei die gesamte Bandbreite der Rock- und Popmusik aus, vermischen sie mit Electro-Elementen und schaffen Musik, zum Verstehen, Tanzen und Wohlfühlen. Auch Künstler wie Xavier Naidoo oder Jan Delay können diese Tatsache nicht von der Hand weisen und verschafften sich kurzerhand ihre Gastauftritte auf dem neuen Silbermond-Werk.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren