Themen: TV, Micaela Schäfer, Trash, Brüste, Gina-Lisa Lohfink

Sind Brüste nicht genug?

Gina-Lisa und Micaela Schäfer, nicht die schon wieder!

Die redcoon-Werbeoffensive geht in die nächste Runde. Da dürfen die Silikonen Micaela Schäfer, Gina-Lisa und Konsorten keineswegs fehlen. Sorgten die ersten Werbespots doch schon für ordentlich mediale Aufmerksamkeit. Dumm f.. - äh, verkauft sich eben gut. Aber ganz offensichtlich erwarten die redcoon-Marketing-Experten von der neuen Billig-Offensive trotz erhöhter Niveaulosigkeit nicht den gewünschten Erfolg. Also muss noch ein inszenierter Zickenkrieg her.

Für Gina-Lisa und Micaela Schäfer war die „redcoon“ Werbung „Billiger geht´s nicht“ wohl eindeutig der Höhepunkt ihrer peinlichen Karriere. Mit Demütigung in aller Munde und damit an die Spitze des Trash-TVs. Chapeau. Aber der Werbespot(t) schien nicht genug. Mit einem inszenierten Zickenkriegen à la „Wer ist die Bessere hier“ brillieren die beiden Silikonen mit geahnt talentfreien Schauspielkünsten. 

Aber seht selbst...

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren