Sind Jungs die größten Stubenhocker?

Lieber daheim bei Mama als auf der Party.

Sind Jungs die größten Stubenhocker?: Lieber daheim bei Mama als auf der Party.

Wie jetzt in einer europäischen Studie herauskam, wohnen besonders viele junge Männer noch zu Hause bei ihren Eltern. Hocken Jungs also lieber bei Mama, als mit ihren Freunden feiern zu gehen?

Bei der Eurofound-Studie wurden die Wohnverhältnisse von jungen Menschen in 28 EU-Staaten untersucht. Das Ergebnis: Viele 18 bis 24-Jährige wohnen noch bei ihren Eltern. Besonders junge Männer führen das Feld an. Ganze 68 Prozent leben demnach noch bei Mutti.

Ist ja auch praktisch: Mutti wäscht, Mutti kocht und putzt am besten auch noch das eigene Zimmer. Aber sind das wirklich die Gründe dafür, dass besonders Männer so lange wie möglich das Hotel Mama in Anspruch nehmen? Vermutlich ist nicht nur die Bequemlichkeit ein Grund für diese Entwicklung. Vielmehr scheint es so zu sein, dass viele junge Menschen heute nicht so schnell das Geld für die eigene Miete zusammen zu haben. Hohe Arbeitslosigkeit unter jungen Menschen in vielen europäischen Ländern sorgt dafür, dass viele gezwungen sind, so lange wie möglich zu Hause wohnen zu bleiben.

Bei uns in Deutschland ist diese Entwicklung aber glücklicherweise nicht so drastisch wie etwa bei Gleichaltrigen in Spanien oder Portugal. Also, raus mit euch, ihr Stubenhocker! Ihr habt Mutti lange genug am Rockzipfel gehangen

Foto: Young man at kitchen with fruits in front of him via Shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?