So findest du ihren G-Punkt

Diese Stellung ist am G-nialsten für Mädels!

So findest du ihren G-Punkt: Diese Stellung ist am G-nialsten für Mädels!
Quelle: Forewer / Shutterstock.com
Oft gesucht und nie gefunden? Ist ja auch alles nicht so einfach bei den Damen da unten. Leider gibt sehr viele Mädels, die selbst nicht wissen, wo genau ihr Zauberknopf liegt. Aber damit ist jetzt Schluss. Aber wir verraten dir jetzt, wie du ihren G-Punkt findest und welche Stellungen für sie am G-nialsten sind.

Am besten findet ihr den G-uten Punkt, wenn ihr euch mit einem oder zwei Fingern entlang der oberen, inneren Scheidenwand, also die in Richtung Bauchdecke, nach einem etwas geriffelten, rauheren Fleckchen fühlt. Bei vielen Mädels liegt dieser Punkt etwa 4 bis 5 Zentimeter im Inneren der Scheide, auch wenn nicht jedes Mädel gleich gebaut ist und jede dabei ein anderes Emfpinden hat. 

Die beste Stellung für den G-Punkt ist für viele Mädels, wenn sie on top sitzt, das der Penetrationswinkel für sie hier am G-ünstigsten liegt. Außerdem G-ünstig ist die Doggystellung, auch wenn diese nicht als allgemeingültiges Rezept zu verstehen ist. Wichtig ist vor allem, dass der G-Punkt nicht einfach nur gedrückt wird. Denn der G-Punkt ist kein Knopf, der den Orgasmus auslöst. Auch wenn viele Herren der Schöpfung das so verstehen. Bei Mädels ist eben viel Gefühl, Rhythmus und Situationserotik gefragt. Dann mal viel G-lück!

Foto: Forewer / Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?