Themen: Tipps, Lifestyle, Beauty, Haare

So rettest du deine Haare, wenn die Farbe nichts geworden ist

Diese Tricks helfen dir, wenn deine Haarfarbe in die Hose gegangen ist.

Quelle: Foto: Gladskikh Tatiana/Shutterstock & Screenshot via YouTube/Pauline Kaiser
Aus Braun wird schwarz, aus Rot wird Orange und der Blondton sieht irgendwie aus, als hätte er einen Grünstich? Wenn die Haarfärbung in die Hose geht, ist der Horror vorprogrammiert! Doch bevor du zu Schere, Mütze oder Rasierer greifst, solltest du dir unsere sechs Tipps durchlesen, wie du deine Haare trotz schief gelaufener Coloration retten kannst.

1. Haarfarbe zu dunkel: Ist deine Tönung oder Färbung zu dunkel geworden, kannst du mit Anti-Schuppen Shampoo vielleicht noch etwas retten. Denn das Shampoo raut die Haare auf uns entzieht ihnen somit Farbpartikel. Den selben Effekt erzielst du übrigens auch mit Backsoda, Zitronensaft oder zerstoßenden Vitamin-C Tabletten. Verdünne alle Wundermittelchen einfach mit Wasser und rühre solange, bis eine cremige Masse entsteht. Eine halbe Stund einwirken lassen und fertig die der Aufheller.

2. Die Farbe ist zu Intensiv: Falls dir genau das mit roten Colorationen passiert, koche dir einfach einen Kamillentee. Nicht für deinen Magen, sondern für deine Haare. Eine halbe Stunde einwirken lassen und fertig ist der natürliche Farbverblasser.

3. Die Haare haben einen Grünstich: Haben deine Haare nach dem Färben einen ekelhaften Grünstich, wasche sie einfach mit Shampoo und Pflege für rote Haare. Diese enthalten rote Farbpigmente und heben den Grünstich auf. Allerdings dauert diese Methode einige Wochen. Ein bisschen Geduld solltest du also mitbringen.

4. Rot- oder Gelbstich: Hierbei hilft nur Silbershampoo. Du findest es im Drogeriemarkt in der Abteilung für graues Haar. Das Shampoo enthält nämlich violette Farbpigmente, die dafür sorgen, dass der Rot- oder Gelbstich verschwindet. Porbiere es gleich mal aus!

5. Die Haare sind zu hell: In diesem Fall brauchst du nicht direkt eine dunklere Farbe überfärben! Eine Spülung aus schwarzem Tee oder Kaffee hilft sofort und lässt deine Haare dunkler wirken.

6. Letzte Rettung: Wenn du deine Farbe ganz und gar magst und sie einfach nur wieder los werden willst, wgibt es noch eine extreme Methode. Gib einfach einige Tropfen Spülmittel in dein normales Shampoo und lasse es drei Minuten im Haar einwirken. Aber Vorsicht: Diese Methode ist äußerst schädlich für deine Haare. Du solltest sie daher nicht zu oft anwenden!

Kennst du vielleicht auch einen Geheimtipp, wie man pinke Haare wieder loswird?



Foto: Gladskikh Tatiana/Shutterstock & Screenshot via YouTube/Pauline Kaiser

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren