Themen: Pink, Barbie, Krass

So sieht deine Bude aus, wenn du süchtig nach Barbie bist

Sie lebt den pinken (Alb-)Traum!

Quelle: Screenshot via azusabarbie/Instagram
Pretty in pink: Auf der ganzen Welt geht im Moment die Geschichte einer Frau viral, die sich in Los Angeles ein pinkes Barbie-Imperium aufgebaut hat. Platz für einen Mann gibt es in Azusa Sakamotos Leben aber nicht - wo sollten denn dann die ganzen Barbies hin?!

Creepy: Die eigentlich so süße Asiatin scheint ein oder zwei Barbiefilme zu viel geschaut zu haben - ist das denn noch ernst zu nehmen?

 

Ein von Azusa BarbieBarbie Blogger (@azusabarbie) gepostetes Foto am


Hier schmückt die Azusa-Barbie einen quietschpinken Weihnachtsbaum - im Hintergrund ist ihre Küche zu sehen, welche eindeutig dem Barbie-Spielzeug nachempfunden ist. Überall blinkt das Barbie-Emblem in Knallpink, Rosa oder Weiß - crazy!

 

Ein von Azusa BarbieBarbie Blogger (@azusabarbie) gepostetes Foto am


Sogar Barbie-Unterwäsche trägt die 35-Jährige!

 

Ein von Azusa BarbieBarbie Blogger (@azusabarbie) gepostetes Foto am


Und eine Barbiepuppen-Sammlung in menschlicher Größe besitzt die Bloggerin aus L.A. natürlich auch:

 

Ein von Azusa BarbieBarbie Blogger (@azusabarbie) gepostetes Foto am


Und extra Schuhschränke oder ein Nagelstudio hat sie in ihrer Wohnung auch für ihre Barbies:

 

Ein von Azusa BarbieBarbie Blogger (@azusabarbie) gepostetes Video am


 

Ein von Azusa BarbieBarbie Blogger (@azusabarbie) gepostetes Foto am


Findest du das auch unheimlich? Oder fährst du voll drauf ab und stehst auf das ganze Bling-Bling in Pink? Sogar in Vitrinen werden die Kinder-Puppen bei der Asiatin ausgestellt - sie gab bereits zu, dass sie selbst noch mit ihnen spielt

 

Ein von Azusa BarbieBarbie Blogger (@azusabarbie) gepostetes Foto am



Foto: Screenshot via azusabarbie/Instagram

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren