Solo-Sex-Umfrage: So machen es sich Mädels am liebsten selbst

Erlaubt ist, was gefällt!

Solo-Sex-Umfrage: So machen es sich Mädels am liebsten selbst: Erlaubt ist, was gefällt!
Quelle: WeAre/Shutterstock.com

Männer denken immer nur an das Eine und machen es sich ständig selbst. Soweit eines der gängigsten Klischees in Sachen Sex. Tatsächlich legen auch die Ladys gerne mal Hand bei sich selbst an. Wie genau sie es sich ganz alleine am liebsten gönnen, verrät nun eine aktuelle Umfrage.

Du bist gerade Single oder dein Schatz ist aus irgendeinem Grund nicht greifbar, doch die Lust packt dich so richtig? Dann mach es dir doch einfach selbst! In einer großen Umfrage haben rund 1.300 Frauen ganz offen über das Thema Selbstbefriedigung gesprochen und so viel vorne weg: 91 Prozent der Befragten machen es sich regelmäßig selbst. Egal ob du in einer Beziehung bist oder nicht, der Solo-Sex hat eindeutige Vorteile gegenüber dem Liebesspiel mit einer anderen Person. Du kannst jederzeit und quasi überall deinen Spaß haben (nur eben nicht in der Öffentlichkeit), du kannst dich komplett auf dich selbst konzentrieren und die Wahrscheinlichkeit, einen Orgasmus zu haben, ist laut womenshealth auch höher. Tatsächlich haben Studien ergeben, dass Frauen dabei doppelt so häufig zum Höhepunkt gelangen wie mit dem Partner.

Hinzu kommen noch andere gesundheitliche Vorteile. So soll die Selbstliebe gegen Schmerzen, Stress und Schlafstörungen helfen und das Selbstbewusstsein stärken. Kein Wunder, dass ein Großteil der Umfrageteilnehmer zwei- bis dreimal pro Woche masturbiert, insgesamt 45 Prozent. Zehn Prozent machen es sogar mehrmals täglich. Dabei brauchen die meisten Damen allerdings nicht besonders viel Zeit: Knapp die Hälfte (49 Prozent) sind demnach nur 5 bis 15 Minuten aktiv, 24 Prozent sogar nur eine bis 5 Minuten. 20 Prozent sind zwischen 15 und 30 Minuten dabei und 7 Prozent eine halbe oder sogar länger als eine Stunde!

Was das Drumherum angeht, gibt es keine festen Regeln und erlaubt ist alles, was Spaß macht. Doch eine möglichst private und intime Atmosphäre ist den meisten Mädels sehr wichtig. 45 Prozent legen zudem vorzugsweise abends oder direkt vor dem Schlafengehen (43 Prozent) eine heiße Nummer mit sich selbst ein. Der Morgen ist nur bei 25 Prozent beliebt. Während 37 Prozent auf die erotischen Dienste eines Vibrators vertrauen, setzen 81 Prozent auf reine Handarbeit und insgesamt gucken 41 Prozent zur Inspiration dabei gerne Pornos.

GIF via giphy.com
Foto: WeAre/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?