Themen: Auto, Polizei, Krass

Spritztour: 15-Jähriger fährt mit Mamas Auto zum Puff

Der Plan ging voll in die Hose!

Quelle: Georgii Shipin/Shutterstock

In der Nacht zum Samstag machte sich ein Teenager aus München den sehr tiefen Schlaf seiner Mutter zu Nutzen um sich ihr Auto „auszuleihen“. Sein Ausflug ins Rotlichtviertel endete mit einer polizeilichen Ermittlung.

Er wollte das Wochenende wohl direkt mal mit ein paar Mädels einläuten. Den Autoschlüssel zum Wagen seiner Mutter konnte der 15-Jährige ohne Probleme entwenden, da diese tief und fest schlief, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet.

Vor einem Bordell fuhr er immer wieder auf und ab. Eine Polizeistreife bemerkte den Jungen, da er das Polizeifahrzeug mehrmals mit der Lichthupe anleuchtete und einem anderen Auto die Vorfahrt nahm. Schließlich nahm er einem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt und wurde von den Beamten gestoppt. Eine Ermittlung wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis läuft nun gegen ihn.

Wäre er doch einfach gelaufen!


Gif via giphy.com

Foto: Georgii Shipin/Shutterstock


Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren