Studie behauptet: Diese positiven Auswirkungen kann Bier auf deinen Körper haben

Da trinken wir doch gerne mal ein Gläschen auf die Gesundheit.

Studie behauptet: Diese positiven Auswirkungen kann Bier auf deinen Körper haben: Da trinken wir doch gerne mal ein Gläschen auf die Gesundheit.
Quelle: astarot/Shutterstock.com

Manche trinken Bier wegen des Geschmacks, andere wegen der Wirkung, die sich nach ein paar Gläsern einstellt. Doch die meisten haben auch schon Erfahrung mit den negativen Folgen gemacht, die der Bierkonsum mit sich bringen kann. Jetzt zeigt eine Studie allerdings, dass sich die Hopfenkaltschale auch positiv auf uns auswirken kann.

Wer daran denkt, was Bier mit einem macht, hat wahrscheinlich einerseits einen netten Rausch im Kopf, aber andererseits auch einen bösen Kateroder den nicht allzu ansehnlichen Bierbauch. Nun mischt sich aber auch die Wissenschaft in das Thema ein und verrät, dass des Deutschen liebstes Getränk noch viel mehr kann als unseren Durst zu löschen.

GIF via giphy.com

Wie Unilad schreibt, zeichnen sich einige Biersorten wie Hoegaarden, Westmalle Tripel und Echt Kriekenbier durch einen hohen Anteil an probiotischer Hefe und Bakterien aus, die unserem Körper richtig guttun. Unter anderem sorgen sie dafür, dass wir besser schlafen, aber sie können auch gegen Übergewicht helfen. Darüber hinaus zerstören diese guten Bakterien sogar schlechte Bakterien, die beispielsweise mit Alzheimer in Verbindung stehen.

GIF via giphy.com

Das sollte natürlich trotzdem keine Ausrede dafür sein, dass man es mit dem Alkoholkonsum übertreibt, schließlich ist übermäßiges Trinken alles andere als förderlich für die Gesundheit. Außerdem treffen diese netten Nebenwirkungen nicht auf jede Biersorte zu, sondern entstehen nur bei solchen, die zweimal fermentiert sind – im Fass und der Flasche. Forscher der University of Nebraska fanden nämlich heraus, dass doppelt fermentierte Sorten bis zu 50 Millionen probiotische Bakterien pro Flasche enthalten. Diese Biere sind dann „gesünder“, aber auch deutlich stärker und treffen sicherlich nicht jeden Geschmack.

Foto: astarot/Shutterstock.com 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?