Thema: Sex

Studie belegt: In diesem Alter gehen Frauen am meisten fremd

Schnell mal nach dem Geburtstag fragen.

Quelle: VGstockstudio/Shutterstock.com

Von der großen Liebe hintergangen zu werden – egal ob auf körperlicher oder emotionaler Basis – gehört zu den menschlichen Urängsten. Dennoch geht zumindest statistisch gesehen jeder fünfte Deutsche mindestens einmal in seinem Leben fremd. Eine Datingplattform für Affären fand bei einer Umfrage heraus, in welchem Alter Frauen am ehesten einen Seitensprung wagen. 

Bei der Auswertung von internationalen Userdaten kam die Fremdgeh-Seite Victoria Milan zu dem folgenden Ergebnis: Im Durchschnitt heiratet eine Frau mit 29 Jahren. Die durchschnittliche Fremdgängerin ist 36,6 Jahre alt. Das heißt nach dem verflixten siebten Ehejahr steigt die Wahrscheinlichkeit für einen Seitensprung.

Sigurd Vedal, der Gründer von Victoria Milan, hat auch gleich ein paar Gründe parat, warum Frauen ihrem Mann untreu werden: „Vielleicht bekommen sie nicht genug Aufmerksamkeit von ihrem Mann und den Respekt, den sie verdienen. Vielleicht lieben sie ihren Partner noch, aber die Leidenschaft ist in der Ehe erloschen. Vielleicht haben sie auch eine offene Beziehung und beide haben Affären, um ihre körperlichen Bedürfnisse zu stillen,  auch wenn sie noch eine enge emotionale Bindung teilen.“

Tja, so genau werden wir es wohl nie erfahren. 

Foto: VGstockstudio/Shutterstock.com 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren