Thema: Sex

Studie ermittelt: Fingerlänge gleich Penislänge

Gliedmaßen bekommen völlig neue Bedeutung.

Liebe Frauen, ihr wollt mehr über die Genitalien eines Mannes herausfinden, ohne ihm gleich die Klamotten vom Leib zu reißen? Dann schaut ihm demnächst ganz genau auf die Finger. 

Von wegen „Wie die Nase des Mannes, so sein Johannes“. Jahrzehnte lang führte uns dieser Spruch wortwörtlich an der Nase rum. Weder der Gesichtserker noch die Füße sagen etwas darüber aus, wie gut Mann bestückt ist. Sondern: die Finger. Das zumindest behauptet nun eine aktuelle Forschungsstudie aus Asien.

Denn für eine Studie des „Asian Journal of Andrology“ wurde bei insgesamt 144 koreanischen Männern im Alter von 20 Jahren aufwärts das Maßband angelegt. Dabei soll sich herausgestellt haben, dass es nicht Nase oder Füße sind, die auf die Penisgröße schließen lassen, sondern die Gliedmaßen an der Hand. Ach, heißen die deswegen etwa so?   

Hier der Selbsttest für alle Herren der Schöpfung: Nehmt eure rechte Hand und schaut euch den Längenunterschied zwischen Zeigefinger und Ringfinger an. Seht ihr einen großen Unterschied? Wenn ja, dann darf man euch beglückwünschen, denn ihr seid gut bestückt. Je länger der Ringfinger im Vergleich zum Zeigefinger ist, desto größer soll der Penis sein. Als Grund dafür geben die Forscher an, dass sowohl das Geschlechtsteil, als auch die Finger vom Testosterongehalt bei der Geburt abhängig sind.

Sollte euch also eine Frau in Zukunft darum bitten, ihr eure Hände zu zeigen, dann will sie euch wahrscheinlich nicht die Zukunft voraussagen. Naja, irgendwie ja doch.  

Foto: andrey_l via Shutterstock

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren