Studie zeigt: Hässliche Menschen verdienen mehr Geld

Sind das jetzt gute oder schlechte Nachrichten?

Studie zeigt: Hässliche Menschen verdienen mehr Geld: Sind das jetzt gute oder schlechte Nachrichten?
Quelle: Dean Drobot/Shutterstock.com

Bisher waren wir immer der Meinung, dass es nur Vorteile mit sich bringt, wenn man hübsch ist. Man kann sich vor Verehrern kaum retten und hat mehr Erfolg. Doch nun hat eine Studie etwas ganz anderes herausgefunden.

Eine aktuelle Studie, die im Journal of Business and Pschology erschien, befasst sich mit dem Zusammenhang von Einkommen und Attraktvität. Dazu wurden 20.000 junge Amerikaner befragt und nach ihrem Aussehen beurteilt. Die Skala reichte dabei von sehr unattraktiv bis sehr attraktiv. Das Ergebnis zeigt, dass so etwas wie ein Schönheitsbonus oder eine Hässlichkeitsstrafe nicht die Regel ist, denn: Hässliche Menschen verdienen deutlich mehr, als attraktive.

GIF via giphy.com

Da tritt natürlich direkt die Frage auf, wie sich das hohe Gehalt der sehr unattraktiven Leute erklären lässt. Die British Psychological Society findet hierzu eine mögliche Erklärung: Besonders unattraktive Menschen sind meistens eher verschlossen und widmen sich stattdessen intensiver einem bestimmten Themengebiet, ohne sich ablenken zu lassen. Kurz gesagt, es handelt sich um klassische Fachidioten. Das ist jedoch nicht wissenschaftlich belegt, sondern bedarf weiterer Forschung. Außerdem liegt Schönheit doch eh im Auge des Betrachters.

GIF via giphy.com

Foto:  Dean Drobot/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?