Themen: Beach, Köln, Ort, Sundown, Esch

Sundown Beach

Köln hat einen neuen Beach Club und nicht nur einen von vielen, sondern einen mit einem richtigen Beach. In Köln–Esch hat am 22. Juni der Sundown Beach seine Pforten geöffnet und Virtual Nights war für euch vor Ort, um erste Impressionen wahrzunehmen. Auch wenn Esch nicht gerade in der City liegt und die Verbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ganz so einfach ist, solltet ihr den Weg auf jeden Fall wagen, denn ihr werdet belohnt.

Sobald ihr auf dem Gelände angekommen seid, habt ihr einen wunderbaren Panoramablick über das gesamte Areal. Der weiße Sand führt euch direkt vom Eingang bis zum Wasser, wo ihr euch bei heißen Temperaturen getrost abkühlen könnt. Das ca. 30.000 qm große Gelände wurde nach langen Verhandlungen mit den Behörden binnen kürzester Zeit sehr schön hergerichtet.

Der Sundown Beach ist der ideale Ort, um sich vom stressigen Alltag oder vom heftigen Feiern erholen zu können. Auf dem ganzen Strand stehen Liegestühle zum Chillen bereit und wer zwischendurch Hunger bekommt, kann sich am Bar-Restaurant leckeres Mediterranes Essen, wie z.B. Hühnchenspieße süß/sauer mit Salat bestellen. Natürlich gibt es auch die gute alte Bratwurst. Neben dem Bar-Restaurant, das sich auf einem kleinen Hügel befindet, sind zwei weitere Bars über den Strand verteilt. So muss niemand einen langen Weg zurücklegen, um seinen Durst zu stillen.

Dank der Stadt Köln und Sponsoren wie Warsteiner, West, Aperol (Campari), Gaffel, Coca Cola und Gerolsteiner ist es möglich geworden, solch ein kleines Stück Naherholungsgebiet neu zu Gestalten, um für ein schöneres Leben zu sorgen.

Öffnungszeiten: Montag - Sonntag ab 10:00 UhrSundown Beach – Ein echter Beach in Köln

Teile diesen Beitrag:
Das könnte dich auch interessieren