Themen: Sex, Trend, Krass

Superman-Doggystyle: Der peinliche Sex-Move für alle Spackos

Wer das macht ist weder „super“, noch ein „man“.

Quelle: VGstockstudio, Bohbeh / shutterstock.com

Superman-Doggystyle klingt ehrlich gesagt ganz geil. Welcher Typ will seine Lady nicht wie ein muskelbepackter Held verwöhnen?! Leider steckt hinter diesem eindrucksvollen Namen ein schreckliches Szenario, das deine Herzensdame für immer austrocknen wird.

Vögelt man seine Liebste vielleicht in einem Superman-Kostüm? (By the way: Eine heißes Sexdate, bei dem die Freundin im Wonder Woman-Dress auftaucht, wäre ja schon sehr hot).

Aber nein, es geht hier nicht darum, vor dem Pimpern noch schnell in den Kostümverleih zu flitzen. Denn das wichtigste Utensil für diese seltsame „Stellung“ ist bestenfalls schon vorhanden. Vorausgesetzt ihr treibt es im Bett.

So, kommen wir zu den bekloppten Fakten. Beim Superman-Doggystyle legt man erstmal wie gewohnt los: Sie bückt sich, er dockt an und ab dafür. Sobald sich sein Finale ankündigt, zieht er sein Ding schnell raus und ejakuliert auf ihrem Rücken.

Und jetzt kommt der „American Pie-“artige Part. Denn nach dem Abschuss schnappt er sich die Bettdecke und schmeißt sie auf den Rücken seiner Liebsten, damit sie wie ein Superman-Umhang an ihr kleben bleibt. Ja, wir mussten auch schlucken.


GIF via giphy.com
Es gibt aber noch eine andere, viel jugendfreiere Erklärung für diesen strangen Doggystyle. Nämlich, dass der Herr seine Hände in die Hüften stemmt, während er Gas gibt. Damit er sich „stolz und cool“ wie Superman fühlen kann:


GIF via giphy.com

Foto: VGstockstudio, Bohbeh / shutterstock.com

 

 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren