Themen: Tour, DJs, Abschied, Trio, Swedish House Mafia

Swedish House Mafia noch einmal vereint

Treffen zur Premiere von „Leave The World Behind“-Doku.

Fast ein Jahr ist es her, dass die Swedish House Mafia beim Ultra Music Festival in Miami ihr Abschiedskonzert gaben. Doch obwohl sich Steve Angello, Axwell und Sebastian Ingrosso seither auf ihre Solo-Karrieren fokussieren, spielt ihre gemeinsame DJ-Kombo für sie immer noch eine große Rolle. Deswegen dürfen sich die Fans nun auf die Premiere der Tour-Dokumentation der Swedish House Mafia freuen, bei der die drei DJs sogar noch einmal zusammen kommen.

Beim diesjährigen South by Southwest Festival (auch SXSW genannt), soll es soweit sein. Exklusiv für die Vorstellung ihres gemeinsamen Dokumentarfilmes „Leave The World Behind“ kommt die Swedish House Mafia in Austin Texas noch einmal zusammen. Fünf Monate lang ließen sich Steve Angelo, SebastianI Ingrosso und Axwell auf ihrer letzten gemeinsamen Tour begleiten, um den Fans einen Film der besonderen Art zu präsentieren und die Erinnerungen an die Swedish House Mafia aufrecht zu erhalten.

Doch auch bei den DJs selbst weckt das Filmmaterial Gefühle: „Manchmal vermisse ich die Jungs. Es war immer schön mit einer so großen Band auf Tour zu sein, aber wir hatten auch immer diese Pausen, selbst als wir noch zusammen waren, wo wir sogar mal sechs Monate keine Shows hatten[…]. Aber wir hatten so viele Gigs bis zum Ende der Tour, dass es sich anfühlt als hätten wir genug Shows für den nächsten zehn Jahre gehabt“, erzählt Steve Angello in einem Interview mit „inthemix.com“.

Am 12. März um 18 Uhr soll der Film im Paramount Theater in Austin vorgestellt werden. Wer bereits jetzt einen kleinen Vorgeschmack bekommen will, der kann sich bereits den ersten Clip und den Trailer zu „ Leave the World behind“ ansehen.


Swedish House Mafia - Clip One on MUZU.TV.

Foto: Drew Ressler via Facebook

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren