Themen: DJ, einstieg, Hercules

Test: Hercules DJ Console MK4

Der einfache Einstieg ins DJ-Dasein!

Um jedem Mix seine ganz eigene persönliche Note zu geben, könnt Ihr mit sechs EQ Potentiometer Euren Tracks neue Höhen, Mitten und Bässe verpassen. Virtual DJ an sich ist auch eine sehr komfortable Lösung. Hier seht ihr, wie die Tonspur grafisch aussieht. Somit könnt Ihr die Spuren noch besser manuell aufeinander abstimmen. Zudem könnt Ihr sogenannte Cuepoints setzen: Stellen in einem Track, die besonders gut für einen plötzlichen Einstieg sind. Automatische Loops nach jedem ersten, zweiten oder vierten Beat ermöglichen Euch das schnelle Wiederholen einer kurzen Audiosequenz. Die Effekte in Virtual DJ sind auch ein sehr brauchbares Feature, da man damit seine Mixe ordentlich aufpeppen kann. Für einen unbeschadeten Transport sind im Lieferumfang eine Transportabdeckung sowie ein Schultergurt enthalten.

virtualnights durfte in der Redaktion selbst Hand an die Hercules DJ Console MK4 anlegen. Wir können nur sagen, dass es jede Menge Spaß bereitet und für kleines Geld schon viele Features bereit hält. Für Einsteiger sind die USB-Turntables nur zu empfehlen!

Neben den Ausgängen sind am Gerät auch zwei Stereoeingänge zu finden. Diese kann man nutzen, um einen Turntable, CD- oder MP3-Player in den Mix mit einzubeziehen. Die wohl wichtigste Komponenten für einen reibungslosen Übergang sind der Crossfader und die zwei Lautstärkefader. Wenn diese drei Fader perfekt miteinander harmonieren, wird man unbemerkt den nächsten Titel einspielen können. Natürlich muss dann auch das Tempo des neuen Tracks an den Vorgänger angepasst werden. Dies wird mit Hilfe der Pitchreglern gemacht. Hier lässt sich die Geschwindigkeit manuell einstellen. Über den Sync-Button habt Ihr die Möglichkeit, das Tempo automatisch über die Software an den laufenden Titel anzupassen.

Wie oft findet man sich auf Partys wieder, auf denen die Musik einfach zum Weglaufen ist: Man wünscht sich, selbst an den Turntables Hand anzulegen und die Musik auf der Party zu bestimmen. Doch wie legt man überhaupt auf und wie kann man das lernen? Hercules bietet mit der DJ Console MK4 von Hercules jedem einen einfachen und preiswerten Einstieg ins Auflegen und Mixen von Musik.

Mit dem USB-stromversorgten DJ Controller und Virtual DJ habt Ihr die perfekte Grundlage, um Eure Skills im DJing aufzubauen. Die All-in-one Mixstation von Hercules hält zwei Jogwheels zum Navigieren innerhalb der Tracks bereit. Dies erleichtert die Suche nach dem passenden Einstieg bei einem Musiktitel und bietet ein präzises Navigieren innerhalb eines Tracks. Das Vorhören der Musik ist dank der zwei Stereoausgänge am Gerät selbst ohne Probleme möglich. So wird am PC bzw. Laptop keine weitere Soundkarte benötigt.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren