The Love From Above 2008

The Love From Above 2008:
Paul van Dyk lädt wieder zur großen Sause in die Arena.
Tickets gibt es an folgenden VVK-Stellen:
Hekticket: Zoo & Alexanderplatz
Artticket: Saturn Alex
Mitte Musik: Alte Schönhauser Str. 34
Clubsoundrecords: Eberswalder Str. 32
TIC: Kulturbrauerei
Box Office: Forum Köpenick / Kurt Schumacher Platz 1
Koka 36: Oranienstr. 29
Aktuelle Tickets: Nollendorfplatz 7
... und zusätzlich über Eventim.

Eintrittspreise: VVK 14 Euro (+ Gebühr), Abendkasse 18 Euro

Datum: Freitag, 4. Juli 2008

Location:
Arena
Eichenstraße 4
12435 Berlin

Open Doors: ab 23 Uhr

Mehr Informationen unter: www.thelovefromabove.de  Schon länger im Geschäft aber ebenso erfolgreich ist die Radio- und DJ Legende Judge Jules aus London. Fast jeder kennt ihn aus seiner wöchentlichen Show auf Radio 1 der BBC. Mehrfache Awards des DJ Mag, Mixmag und Dancestar machen deutlich - Judge Jules ist einer der beliebtesten DJs nicht nur auf der kalten Insel westlich von uns, sondern auch auf dem warmen Ibiza, wo er seine eigene Veranstaltung Judgement Sundays hat. Nach langer Zeit ist er nun endlich wieder in der Hauptstadt um den Vandit Night-Besuchern kräftig einzuheizen. Wer zwischendurch eine Abkühlung braucht, der geht einfach nach draußen. Auf dem Open-Air-Floor wird das Frankfurter Ambient-Projekt Aural Float die laue Sommernacht an der Spree zu einem Fest für die Sinne machen, bei dem auch kleine Tanzeinlagen zu deepen Sounds gestattet sind.

Paul van Dyk ist auch in diesem Sommer wieder fleißig. Neben seiner "Cream Ibiza Compilation“, die ab Mitte Juni im Handel erhältlich ist, hat er gerade neue Remixe für die Wombats und Jon O’Bir fertig gestellt und tourt seit Wochen mit seinen Vonyc Sessions rund um den Globus. Deadmau5 hat es faustdick hinter seinen großen Ohren. Der verrückte Shooting-Star aus Kanada ist zurzeit einer der erfolgreichsten Produzenten weltweit. "Not Exactly” und "Faxing Berlin“ verkauften sich alleine bei Beatport über 30.000 Mal, womit er wochenlang die ersten Plätze in den Sales-Charts belegte. Ebenso überwältigend sind die Ergebnisse der Beatport Awards 2008 – Deadmau5: Best Electro House Artist, Best Progressive House Artist, Best Remix, Best Single und Most Influential Person. Man kann also bei seinem allerersten Gig in Berlin auf eine sagenhafte Live-Show gespannt
sein.

Liebe, Laster, Freude, Sonne, Sommer….Feiern! The Love From Above gibt euch, was ihr braucht. Ohne Kompromisse und mit hochkarätigem Line Up lädt Gastgeber Paul van Dyk am 4. Juli in die zum Club umgebaute Arena mit Open-Air-Floor direkt an der Spree. Freut euch auf Deadmau5, JudgeJules und Aural Float.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?