The Sight Below - Glider

Elektronische Welten zwischen Traum und Tanz.

The Sight Below - Glider: Elektronische Welten zwischen Traum und Tanz.







Glider
ist daher nur ein allzu treffender Albumtitel für einen Dauerzustand zwischen Stillstand und Abfahrt. Ein kleines Masterpiece für alle, denen elektronische Musik ins Herz, nicht nur in die Beine geht.

1. At first touch    
2. Dour    
3. Without motion    
4. Life's fading light    
5. Further away    
6. The sunset passage    
7. Already there    
8. A fractured smile    
9. Nowhere    

ghostly.com/artists/the-sight-below
Der aus Seattle stammende Künstler The Sight Below steht nicht gerne im Rampenlicht, er lässt lieber die Musik für sich sprechen. Zu lesen in der Pressemeldung zu seinem aktuellen Album und das können wir unterstreichen: Wir lernten ihn auf der Audiodigitale 2008 als einen schüchternen, sehr sympathischen jungen Mann kennen, dem man solche Soundscapes voller Andacht auf den ersten Blick gar nicht zutrauen würde.

Die Musik von The Sight Below ist eine Hommage an den halbwachen Zustand, wunderbar unentschieden zwischen Traum und Tanz – hinter den komplexen, wallenden Ambient-Klangwelten pulsiert eine Bassdrum, mehr Herzschlag als Club-Beat, so wie man es von den Stücken Wolfgang Voigts als Pop kennt.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?