Themen: Promis, Tod, verstarb, starb

Todesfälle 2012

Von diesen Promis mussten wir Abschied nehmen.

Jedes Jahr hat seine Höhen und Tiefen und zu den Tiefen gehört nun mal auch der Tod. Auch 2012 gab es unter den Promis einige tragische Todesfälle, die Fans, Familie und andere Stars schockierten. Wir haben für euch den traurigen Jahresrückblick.

Eine der wohl heftigsten Nachrichten war der unerwartete Tod von Spaßvogel Dirk Bach (✝51), der am 1. Oktober an einem plötzlichen Herzversagen starb.
Bach befand sich zu der Zeit mitten in einer Produktion für das Schlosspark Theater Berlin und hätte 2013 erneut das Dschungelcamp auf RTL moderieren sollen.
Ebenso plötzlich kam der Tod von Jennifer Scherman (✝20), der Final-Kandidatin der VOX-Serie „Das perfekte Model“, die mit gerade mal 20 Jahren völlig überraschend in Südamerika verstarb. Sie stand ganz am Anfang ihrer Karriere. Jennifer starb an einer durch eine Virusinfektion hervorgerufenen Herzmuskelentzündung.
In den USA starb 2012 die weltbekannte Sängerin Whitney Houston (✝48). Sie ertrank in einer Hotel-Badewanne, vermutlich unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol. Die Soul-Diva gehörte zu den erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten und hinterließ eine riesige und schockierte Fangemeinde. Auch „Green Mile“-Star Michael Clarke Duncan (✝54) verstarb 2012. Der sympathische Schauspieler hatte gerade erst seine Hochzeit geplant. Am 13. Juli erlitt er einen Herzinfarkt, an dessen Folgen er schließlich verstarb.
Auch Larry Hagman (✝81), einer der legendären Darsteller der Serie „Dallas“, der auch im brandneuen Remake eine Hauptrolle spielte, verstarb.
Er erlag einem Krebsleiden im Kreis seiner Liebsten.
Bild: (c) RTL/Pick

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren