TV-Panne: Tiësto oder Markus Schulz?

Moderatorin bringt die DJs durcheinander

TV-Panne: Tiësto oder Markus Schulz?: Moderatorin bringt die DJs durcheinander
Bereits im April diesen Jahres wurden die EMPO-Awards in Mexiko verliehen. Der weltweit gefeierte und schon mehrfach prämierte Star-DJ Tiësto gewann hier den Award als „Bester DJ International“. Jetzt tauchte ein Video im Internet auf, das für einige Lacher sorgt. Ging der Preis etwa doch nicht an Tiësto?
Eine peinliche Panne im Live-TV sorgte für Verwirrung der Zuschauer - und des Preisträgers selbst. Die Moderatorin der Show sprach den DJ bei einer Live-Schaltung wiederholt mit „Markus Schulz“ an. Tiesto? Markus Schulz? 

Zu Beginn der Schaltung ruft die Moderatorin begeistert: „Markus Schulz is in the house!“. Tiësto lächelt daraufhin nur etwas irritiert in die Kamera und rückt seine Ohrstöpsel zurecht. Hat er sich da etwa verhört, weil die Verbindung zu schlecht ist? Aber nein, die Moderatorin kündigt ihn zu Beginn mehrmals mit falschem Namen an. Als sie ihren Fauxpas nach den ersten paar Sätzen bemerkt, versucht sie jedoch, ihren Fehler zu überspielen und geht schnell dazu über „Tiësto“ zu rufen, scheinbar in der Hoffnung, dass niemand etwas gemerkt hat. Tiësto selbst spielt netterweise mit und übergeht diese kleine Peinlichkeit scheinbar ungerührt.

Doch den Internet-Usern ist die Verwechslung nicht entgangen. Hier kursiert das Video nun weltweit auf verschiedenen Blogs. Allerdings finden die meisten nichts Schlimmes an dieser Panne, sondern sind eher amüsiert über die Verwirrung, die dadurch bei der Schalte entsteht. Jeder macht halt mal Fehler und Tiësto scheint es mit Humor zu nehmen. Letztendlich hat er ja den Preis gewonnen und eine weitere Addition in seinem Trophäenregal tröstet wohl auch über die kleine Verwechslung hinweg…

Die Live-Panne könnt ihr euch selbst ansehen.


Bildquelle: flickr.com/matio_svk



Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?