Themen: iPhone, iPhone 6, Gerüchte, Spekulation, Retina, Display

Ultraflaches und randloses iPhone 6

Gerüchte um das neue Smartphone von Apple.

Zwar dürfte es traditionell noch bis Herbst dauern, bis Apple sein langerwartetes iPhone 6 auf den Markt wirft, aber dennoch wird bereits jetzt über die Neuauflage des berühmtesten Smartphones diskutiert. Als Grundidee soll Apple vor allem eines im Sinn gehabt haben: Größer, besser, schärfer!

Während das iPhone 5S bis auf ein größeres Display nur wenig Neuerungen gegenüber dem iPhone 4S brachte, lassen aktuelle Spekulationen die Fans nun auf den Nachfolger 6 hoffen. Die größte Änderung soll das Display des Smartphones betreffen. Viele Experten vermuten, dass der neue Touchscreen größer als 4-Zoll sein könnte. Also größer als beim Vorgänger iPhone 5S. Vielleicht sogar ein randloses Retina-2-Display für gestochen scharfe Bilder. Darüber hinaus geht man davon aus, dass das neue iPhone ultra-flach werden könnte und im Aussehen weniger dem klassischen iPhone und mehr dem HTC ONE X ähnle.

Bisher sind diese Aussagen nur Gerüchte und Spekulationen. Was die Apple-Fans nun wirklich erwarten wird, das werden wir wohl erst gegen Ende des Jahres erfahren. Was die Konkurrenz zu bieten hat, erfahren wir allerdings schon früher, wenn Samsung am 24. Februar 2014 zu seinem „Unpacked“-Event einlädt. Dort soll dann das Samsung Galaxy 5 vorgestellt werden. Wir sind gespannt.

So könnte das iPhone 6 aussehen:



Foto: Martin Abegglen via Flickr


Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren