Thema: Krass

Um wie Hulk auszusehen: Typ spritzt sich Muskeln mit Öl auf

Eine lebensgefährliche Sucht.

Quelle: Alora Griffiths/Unsplash

Auf Bildern sieht er aus wie eine Comic-Figur oder das Opfer eines ziemlich krassen Photoshop-Fails. Doch Valdir Segato ist echt und ein Mann aus Fleisch und Blut - und Öl. Denn um seinem eigenen Schönheitsideal zu entsprechen und auszusehen wie sein großes Vorbild Hulk, spritzt sich der extreme Bodybuilder seit Jahren Öl in die Muskeln.

Alles fing in seiner Jugend an, damals war der Muskelprotz laut MailOnline noch ziemlich schmächtig. Doch heute, mit über 50 ist der Brasilianer ein anderer Mensch und riskiert mit seiner Sucht nach dicken Muckis jeden Tag seine Gesundheit und sein Leben.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Valdir Segato(Valdir Synthol) (@valdir_synthol_) am

„Sie nennen mich die ganze Zeit Hulk, Schwarzenegger und He-Man und das gefällt mir. Ich habe meinen Bizeps verdoppelt, aber ich möchte trotzdem breiter werden", erklärt Segato, der aus Sao Paulo stammt und als Bauarbeiter tätig ist. Nachdem er anfing zu trainieren wollte er schnelle Erfolge sehen, doch der natürliche Muskelaufbau war ihm zu langsam. Ein Trainingspartner bot ihm Synthol an, ein Gemisch aus verschiedenen Ölen, das zur optischen Vergrößerung der Muskulatur eingesetzt wird.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Valdir Segato(Valdir Synthol) (@valdir_synthol_) am

Begeistert vom Ergebnis fing Valdir Segato an, das gefährliche Präparat fast täglich zu nutzen. „Die Ärzte sagen mir, ich soll damit aufhören. Sie raten mir, mit dem Konsum aufzuhören. Aber es ist meine Entscheidung, es zu benutzen, weil ich es will und weil ich es mag“, erklärte der Muskelmann trotz aller Warnungen.  Nicht mal der Hinweis, dass ihm eine Amputation drohe, konnte ihn davon abhalten weiterzumachen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Valdir Segato(Valdir Synthol) (@valdir_synthol_) am

Und auch sein Freund Fernando Carvalho da Silva hat laut Tag24 kein Verständnis mehr für Valdirs leichtsinniges Handeln: „Das Öl-Zeug ist Dummheit. Tief im Inneren möchte ich ihm sagen, er soll aufhören, aber er will nicht. Er ist so glücklich.“ Und auch wir hoffen, dass er von der Sucht loskommt, bevor es zu spät ist.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Valdir Segato(Valdir Synthol) (@valdir_synthol_) am

Foto: Alora Griffiths/Unsplash

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren