Unbefleckte Empfängnis? Nonnen kommen schwanger von Missionsreise zurück

Das hat krasse Folgen.

Unbefleckte Empfängnis? Nonnen kommen schwanger von Missionsreise zurück: Das hat krasse Folgen.
Quelle: vladee/Shutterstock.com

Wenn man der Bibel glaubt, war Maria noch Jungfrau als sie das kleine Jesuskind zur Welt brachte. In diesem Fall spricht man von der sogenannten unbefleckten Empfängnis. Nun gab es aber auch zwei Fälle in der Gegenwart, die zunächst ähnlich skurril klingen.

Die katholische Kirche gerät öfter mal mit negativen Schlagzeilen in die Kritik. Doch statt Priestern, die sich an kleinen Jungs vergehen, handelt es sich diesmal um zwei Nonnen, die in der internationalen Presse diskutiert werden. Wie die Sun schreibt, befanden sich diese auf einer Missionsreise in Madagaskar. Doch als sie zurückkamen, waren beide schwanger.

GIF via giphy.com

Wie bei den meisten Positionen in der katholischen Kirche ist es auch Nonnen strengstens untersagt Sex zu haben. Allerdings kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ausgeschlossen werden, dass beide Frauen Opfer sexuellen Missbrauchs geworden sind. Erst Anfang des Jahres wurde in der Vatinkanzeitung von derartigen Übergriffen in der Kirche berichtet und auch Papst Franziskus äußerte sich dazu und bestätigte, dass ihm klar sei, dass die Kirche ein Problem hat.

Unanbhängig von der Art und Weise, wie die Ordensschwestern schwanger wurden, steht wahrscheinlich fest, dass sie ihren Orden in Sizilien nun vermutlich verlassen müssen.

Foto: vladee/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?