Unfassbar: Lehrerin gibt 11-jährigem Autisten Preis als „nervigster Schüler“

Eine mehr als unverschämte Aktion.

Unfassbar: Lehrerin gibt 11-jährigem Autisten Preis als „nervigster Schüler“: Eine mehr als unverschämte Aktion.
Quelle: Rido/Shutterstock.com

Während die Schulzeit für manche die schönste und unbeschwerteste Zeit ihres Lebens ist, ist sie für andere ein wahrer Alptraum. Das liegt in vielen Fällen an miesem Mobbing von Mitschülern. Doch nun hat eine Lehrerin sich einen krassen Fehltritt erlaubt.

An der Bailly Preparatory Academy im US-Bundesstaat Indiana kamen zum Abschluss des vergangenen Schuljahres Schüler, Eltern und Lehrer zusammen, um dies in einem Restaurant zu feiern. Dort wurde nicht nur gemeinsam gegessen, es gab auch diverse Auszeichnungen zu vergeben.

Der dort anwesende Vater Rick Castejon erklärt laut RTL.de, dass auch sein autistischer Sohn aufgerufen wurde, um einen Preis entgegen zu nehmen. Der freute sich zunächst tierisch, doch diese Freude sollte nicht lange anhalten: Der Autist wurde nämlich von seiner eigenen Förderschullehrerin als „nervigster Schüler“ gekrönt.

Rick war von dieser Unverschämtheit so überrumpelt, dass er zunächst gar nicht wusste, wie er reagieren soll. Weil sie keine große Sache daraus machen wollten, ließ er die Trophäe am Ende des Abends einfach auf dem Tisch stehen, doch die Lehrerin erinnerte die Familie daran, den Preis nicht zu vergessen. Da entschied sich der Vater dazu, den Vorfall mit der Schule zu besprechen.

Die Lehrerin spielte die Aktion zwar als Scherz herunter, aber die Schule findet das alles andere als witzig und entschuldigte sich bei dem Schüler und seiner Familie. Nun werde die Lehrerin entweder suspendiert oder sogar gefeuert, da ein solches Verhalten an der Schule nicht akzeptiert wird.

Der Vater erklärt, dass es natürlich nicht immer einfach ist, einen autistischen Jungen zu händeln, er meint jedoch: "Ein Förderschullehrer sollte allerdings wissen, wie man mit solchen Dingen umgeht".

Foto:  Rido/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?