Untenrum gesund: Wenn du das isst, bleibt deine Vagina fit

So wichtig ist die Ernährung für den weiblichen Intimbereich!

Untenrum gesund: Wenn du das isst, bleibt deine Vagina fit: So wichtig ist die Ernährung für den weiblichen Intimbereich!
Quelle: ECOSY/Shutterstock.com

Wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung für die Gesundheit ist, dürfte jeder wissen. Denn davon profitiert nicht nur der komplette Organismus, sondern auch einzelne Körperregionen. Wir verraten dir, welche Nahrungsmittel sich positiv auf die Vagina auswirken.

Pflanzliche Fette: Auch wenn Fette im Allgemeinen keinen besonders guten Ruf haben, sind vor allem pflanzliche Fette echte Wundermittel. Enthalten in Nüssen oder der als Fettfrucht bekannten Avocado regulieren sie den Hormonhaushalt und sorgen für einen ausgeglichenen pH-Wert, wie auch Grazia schreibt.

Milchprodukte: Wer seinem Verdauungstrakt etwas Gutes tun und gleichzeitig für ein Gleichgewicht der Scheidenflora sorgen möchte, sollte sich milchsaure Produkte wie Buttermilch, Joghurt oder Kefir auf den Speiseplan schreiben. Sie sorgen mit Probiotika ebenfalls für einen ausgeglichenen pH-Wert und schützen so beispielsweise vor Pilzinfektionen.

Lachs: Dieser Fisch ist nicht nur eine absolute Delikatesse, sondern auch ein echter Alleskönner in Sachen gesunder Ernährung. Durch die vielen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren, neutralisiert der Lachs nicht nur den Geruch im weiblichen Intimbereich, sondern bringt auch ihren pH-Wert wieder ins Gleichgewicht.

Zitrusfrüchte: Gerade im Winter sollten vitaminreiche Speisen auf dem Plan stehen und dafür eignen sich saure Früchte wie Zitronen und Grapefruits optimal. Als Quelle von Vitamin C und anderen Nährstoffen bekämpfen sie freie Radikale und stärken gleichzeitig das Immunsystem. Außerdem wirken sie sich positiv auf den Geruch und Geschmack der Vagina aus.

Wasser: Was im Rahmen der Ernährung auch niemals fehlen darf, ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Und so mag es die Vagina auch am liebsten, wenn wir viel Wasser trinken und sie somit schön feucht halten. Das beugt Juckreiz und sogar Pilzinfektionen vor. Idealerweise sollten Mädels daher zwei Liter täglich zu sich nehmen.

Foto: ECOSY/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?