Unverschämt: So dreist bewertet dieser Wäsche-Laden die Brüste seiner Kundinnen

Das hat sich garantiert ein Mann ausgedacht!

Unverschämt: So dreist bewertet dieser Wäsche-Laden die Brüste seiner Kundinnen: Das hat sich garantiert ein Mann ausgedacht!
Quelle: Voyagerix/Shutterstock

Den perfekten BH zu finden, ist quasi eine Wissenschaft für sich. Wahrscheinlich kennt jedes Mädel dieses Problem – the struggle is real! Und auch wenn es an diesem einen Kleidungsstück gleich zwei Größen (Körbchengröße und Unterbrustumfang) gibt, fällt jeder ein wenig anders aus. Doch was sich ein Wäschegeschäft in England ausgedacht hat, macht die Sache im Grunde nur noch schlimmer.

Der Büstenhalter gehört für die meisten Frauen einfach zum täglichen Outfit dazu. Ohne ihn fühlen wir uns irgendwie nackt und unwohl. Er bringt das in Form, was vielleicht schon ein wenig der Schwerkraft zum Opfer gefallen ist, oder zaubert da etwas mehr, wo wir „zu wenig“ haben. Er ist einfach unverzichtbar und für jeden Geschmack zu haben. Von sportlich bis verspielt und natürlich mega sexy. Doch der perfekte Sitz und Halt sind diesem Begleiter, den wir direkt über dem Herzen tragen, leider nicht immer gegeben. Entweder leiern irgendwann die Träger aus, die Bügel zwicken oder wir verschätzen uns bewusst in der Körbchengröße, um uns besser zu fühlen.

In manchen Fällen hilft nur noch Humor und genau das haben sich wohl auch die Verantwortlichen im Dessous-Laden „fit to bust“ gedacht. Aber ob britischer Humor bei diesem Thema so passend ist, lässt sich bezweifeln, wie Tres-Click schreibt. Doch scheinbar lachen die Menschen im britischen Ort Harrogate in North Yorkshire über genau solche Dinge. Schon bevor man das Geschäft betritt, wird klar, was einen hier erwartet: ziemlich platter oder vielmehr dreister „Humor“. Denn die Körpchengrößen von A bis L werden hier auf ganz spezielle Art und Weise kommentiert. Mit einem B-Körbchen sind die Brüste demnach "kaum vorhanden", „F“ steht  für eine "falsche Oberweite" und beim G-Cup sollte man sich sogar einer Brustverkleinerung unterziehen, wenn es nach dem Laden geht. 

Nachdem ein Tweet viral ging und immer mehr Kritik medial die Runde macht, äußert sich auch Ladenbesitzerin Margaret Jack im Gespräch mit dem Harrogate Adviser zu den negativen Äußerungen. Sie selbst scheint weiterhin überzeugt von ihrem fragwürdigen Schild und verteidigt es als Zeichen ihres guten Humors. „In den zehn Jahren, in denen das Schild dort hängt, haben die positiven Reaktionen im Gegensatz zu den negativen definitiv überwogen. Wir hatten vielleicht gerade mal drei Leute, die irgendetwas Negatives darüber gesagt haben,“erklärt die Geschäftsinhaberin. Die Tatsache, dass es online definitiv genau andersrum ist, lässt sich allerdings kaum bestreiten, wie auch diverse Zitate von Twitter-Usern bei Pretty 52 zeigen. Ob Margaret die Liste selbst geschrieben hat, können wir an dieser Stelle nicht sagen und auch nicht, ob das Schild die nächsten zehn Jahr überdauert.

GIF via giphy.com
Foto: Voyagerix/Shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?