Themen: Nacht, WhatsApp, EX, gestern, funktion, Sprachnachrichten, Tücken, Versenden, einfacher

Verhängnisvolle Whatsapp-Sprachnachrichten

Was die Funktion für Tücken hat.

Whatsapp hat ja bekanntlich die "neuen" Sprachnachrichten gelauncht. Wobei es die Funktion eigentlich schon immer gab. Jetzt ist das Versenden nur um einiges einfacher geworden. Und das birgt so seine Gefahren - zumindest für einige.

Das kleine Mikrophon-Symbol ist nun direkt im Chatfenster rechts zu finden. Hält man es gedrückt, nimmt es auf, lässt man es los, wird die Sprachnachricht gesendet. Eine tolle Sache, sollte man denken. Speziell beim Autofahren könnte das nützlich sein. 


Aber: Wer bitteschön denkt denn auch nur einmal an unsere Wochenenden? Als wenn es nicht schon ausreichen würde, wenn man im besäuselten Zustand irgendein Buchstaben-Kauderwelsch mitten in der Nacht an den Ex oder die Ex, Freunde, Verwandte und im schlimmsten Falle versehentlich den Chef versendet. Nein, jetzt wird es uns auch noch einfacher gemacht, fröhlich irgendwelche - in dem Moment ja so furchtbar lustige - Lall-Nachrichten zu versenden. Klasse. Vielen Dank auch. 

Dann heißt es bald nicht mehr SMS von gestern Nacht, sondern Sprachnachrichten von gestern Nacht.


Foto: Flickr.com / susy ♥

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren