Themen: Lifestyle, Beauty, tricks, Augenbrauen

Verzupft? So wachsen deine Augenbrauen schneller nach

Nie wieder zu dünne Augenbrauen!

Die Tage, an denen zwei traurige Striche über den Augen schwebten, sind ab sofort Geschichte. Cara Delevingne, Lena Meyer-Landrut oder Bert aus der Sesamstraße sind die neuen Vorbilder in Sachen Augenbrauen. Doch was machst du, wenn du im Zupfwahn zu viele Härchen gerodet hast? Dann helfen dir diese sechs Tricks beim schnellen Nachwachsen deiner Augenbrauen. 

1. Rizinusöl: Abends aufgetragen soll dein Brauenwald innerhalb von vier Wochen über Nacht wachsen.

2. Kokosnussöl: Funktioniert überhaupt noch etwas ohne das Wundermittel? Kokosnussöl lässt die Haare nicht nur schneller wachsen, sondern macht sie auch dicker.

3. Aloe Vera: Die Pflanze regt nicht nur das Haarwachstum an, sie soll auch Schäden durch Überzupfen und Wachsen heilen.

4. Wasser: Ja, wenn du immer brav viiiel Wasser trinkst, bekommst du eine Seidenmähne und vollere Augenbrauen. Zumindest in der Theorie.

5. Vitamine: Auch Essen kann dir bei deinem Augenbrauen-Projekt helfen, so lange es genug Vitamin B und D enthält. Die findest du zum Beispiel in Feldsalat, Putenbrust, Avocado, Eiern oder Pilzen. Guten Appetit!

6. Kein Zupfen oder Wachsen: Es ist offensichtlich – wer ständig seine Augenbrauen trimmt, kann niemals das Cara Delevingne-Level erreichen. Nach rund einem Jahr ohne Zupfen oder Wachsen haben deine Brauen wieder ihre natürliche Form erreicht.

Und vielleicht sehen deine Augenbrauen dann irgendwann so aus: 


GIF via giphy.com

Foto: Maja Dumat via Flickr

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren