Themen: Party, Event, Maos, Mülheim an der Ruhr

Volle Kraft voraus mit Ruhrpott No Limit

Auf zur zweiten Runde Berg & Talfahrt.

Am Freitag, den 7. Februar, lädt die No Limit-Crew ihre Ruhrpottler zum zweiten Mal ins „Hapa Haole - Tiki Diner & Musik Bar“ nach Mülheim an der Ruhr ein. Grenzen? Fehlanzeige! Die gibt es auch auf der zweiten Berg & Talfahrt nicht.

Als sich Marco und Julius vor gut anderthalb Jahren dazu entschlossen ihre eigene Veranstaltung auf die Beine zu stellen, war das Kind bereits in den Brunnen gefallen. Nach und nach schlossen sich immer mehr Freunde der jungen Party-Gemeinde an und wuchsen zu einer richtigen Familie zusammen. Mit ihrem Namen „Ruhrpott No Limit“ setzen die Jungs und Mädels nicht klare Grenzen, sondern auch klare Ziele. Nach einer Reihe illegaler Events, wie die Loftpartys oder Stille Wasser, liegen mittlerweile ein Open-Air, eine „Berg & Talfahrt“ und kürzlich auch ein grenzenloser Geburtstag hinter ihnen.

Deshalb wird es höchste Zeit für den nächsten Zapfenstreich. Und wo könnte der besser stattfinden, also im Hapa Haole, der verrückten Bürger-Bar in Mülheim an der Ruhr. Wer jetzt denkt, er habe sich verlesen, den müssen wir entwarnen: Die Jungs sind verrückt, bleiben verrückt und die Location passt dazu wie die faust auf's Auge! Das Hapa Haole bietet auf 1.200 m2 genügend Freiraum für die verrückte Bande und alle Gäste.

Natürlich steht neben dem Spaß die Musik im Vordergrund. Dieses Mal hat sich die Crew jemanden ins Boot geholt, auf den sie mächtig stolz sein können: Mario Aureo wird eigens aus der Hauptstadt anreisen, um das erste Mal in seiner Karriere den Ruhrpottlern den Schmalz aus den Ohren blasen.

Support erhält er an diesem Abend von Carl Benson, der die Rebellen im Studio Essen fast jedes Wochenende zwischen absoluter Abfahrt und sieben Stunden Ausnahmezustand in seinen Bann zieht. Außerdem mit dabei MAOS, der als Mitbegründer von Ruhrpott No Limit natürlich nicht fehlen darf. Abgerundet wird der kleine Ausflug von Rijö & Raum Acht, die die No Limit-Gemeinde seit Anfang stets treu begleiten und deren Groove allen mächtig am Herzen liegt.

Wer jetzt Bock auf die zweite Runde Berg & Talfahrt bekommen hat, der sollte sich am 7. Februar ab 23 Uhr auch noch auf eine ordentliche Verlängerung einstellen. Denn No Limit ist eben No Limit. In diesem Sinne: Gebt Gas, Jungs & Mädels

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren